Teil des
eb-012019-test-trekking-e-bike-centurion-e-fire-sport-r4500i-7-BHF-eb-7-001 (jpg) Benjamin Hahn
eb-012019-test-trekking-e-bike-centurion-e-fire-sport-r4500i-7-BHF-eb-7-001 (jpg)
eb-012019-test-trekking-e-bike-centurion-e-fire-sport-r4500i-7-BHF-eb-7-002 (jpg)
eb-012019-test-trekking-e-bike-centurion-e-fire-sport-r4500i-7-BHF-eb-7-003 (jpg)
eb-012019-test-trekking-e-bike-centurion-e-fire-sport-r4500i-7-BHF-eb-7-004 (jpg)
eb-012019-test-trekking-e-bike-centurion-e-fire-sport-r4500i-7-BHF-eb-7-005 (jpg) 8 Bilder

Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Centurion E-Fire Sport R4500i (Modelljahr 2019)

Elektrobike hat das Centurion E-Fire Sport R4500i getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum Centurion E-Fire Sport R4500i.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
UB-Test-2019-Aufmacher-BO__9795_high_res.jpg
ELEKTROBIKE-Test 2019: Jetzt kaufen
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 68 Seiten)
3,99 €
Jetzt kaufen

 sehr starker Motor

 hochwertige Ausstattung

 schön integrierter Antrieb

Was uns nicht gefällt:

 vergleichsweise teuer

Testurteil

Testsieger-Logo: Elektrobike Sehr gut 2018
Elektrobike
Elektrobike Testnote Sehr gut 2018

Und weg war er: Bei der Neuauflage des E-Fire lässt Centurion den Akku zeitgemäß im entsprechend angewachsenen Unterrohr verschwinden. Zusammen mit dem hochwertig lackierten Rahmen zeigt sich das E-Fire Sport R4500i als sehr schickes, modernes E-Bike. Noch mehr Eindruck macht aber die Kombination aus bärenstarkem Mittelmotor und elektronischer Hightech-Kettenschaltung. So prescht das Schwabenland-Bike im Rekordtempo von 0 auf 25 km/h und klettert selbst den steilsten Anstieg mit Bravour hinauf. Dabei bewegt sich das E-Fire souverän und mit hoher Laufruhe.

Für Fahrkomfort sorgen neben der Federgabel vor allem die breiten Reifen, im Heck wirkt das Rad allerdings sportlich straff. Punkten kann das Centurion-Bike dafür mit seiner umfassenden und hochwertigen Ausstattung, die das E-Fire Sport R4500i allerdings neben dem Modell von KTM auch zu einem der beiden teuersten Räder in dieser hart umkämpften Testkategorie macht.

Technische Daten

Preis 3999 Euro
Vertriebsweg Fachhandel
Gewicht 25,2 kg
Zul. Gesamtgewicht 145 kg
Motor Bosch Performance Line CX, Mittelmotor, 250 W
Akku 500 Wh (Wattstunden)
Reichweite 18/51/59 km *
Rahmenhöhe S, M, L, XL
Rahmenhöhen L
Rahmenmaterial Alu
Schaltung 1x11 elektr. Kettenschaltung Shimano XT Di2
Bremse hydr. Scheibenbr. Shimano SLX (M7000), 180/180 mm
Federung vorne SR Suntour NCX-D Air RL Remote, 63 mm
Federung hinten -
Reifen Schwalbe Marathon GT Tour
Reifen 28 x 1,75 ''
Ausstattung Ergo-Griffe, Licht, Schutzblech, Ständer, Gepäckträger, Schloss, Kettenschutz
Testurteil Sehr gut | 773 Punkte (Stand Januar 2019)

* Berg/Tour/Stadt

eb-012019-test-trekking-e-bike-charakter-centurion-e-fire-sport-r4500i (jpg)
ElektroBIKE
ElektroBIKE Test Trekking E-Bikes

Centurion E-Fire Sport R4500i (Modelljahr 2019) im Vergleichstest

UB Trekking-E-Bike Test 2019 Aufmacherbild
Test 2019
Zur Startseite
Touren-E-Bikes Test 2019 mb-0519-e-mtb-test-flyer-uproc-1-4.10 (jpg) Testbericht: Flyer Uproc 1 4.10 (Modelljahr 2019) E-Bikes im Test

Mehr zum Thema Centurion
Centurion Backfire E
Neuheiten
Neuheiten
eb-012019-test-suv-e-bike-centurion-e-fire-country-tour-f3500-5-BHF-eb-5-001 (jpg)
Test 2019
eb-012019-test-stadt-e-bike-centurion-e-fire-city-f950-BHF-eb-6-001 (jpg)
Test 2019