E-Bike-Test 2020 Björn Hänssler
Qwic Performance RD11
Qwic Performance RD11
my Boo my Volta E8000
Qwic Performance RD11 9 Bilder

my Boo my Volta E8000 im Test (2020)

Test: my Boo my Volta E8000

Mit seinem auffälligen Bambusrahmen ist das my Volta E8000 ein echter Hingucker. ELEKTROBIKE hat das Rad getestet.

 starker Motor

 hohe Reichweite

 hoher Fahrkomfort

 Motor nicht passgenau

Testergebnis: Sehr gut (742 Punkte), Testsieger (Kategorie Lifestyle)

Achtung! Dieses E-Bike ist nichts für Kommunikationsmuffel. "Ist das wirklich aus Holz?", "Ist das leicht?" oder "Wie funktioniert denn das?" sind nur einige Fragen, die an der Ampel oder vor dem Supermarkt immer wieder gestellt werden. Die Antworten lauten: "Ja!", "Nein!" und "Sehr gut!". Das Bambus-Bike von my Boo aus Kiel tritt zum wiederholten Male im ELEKTROBIKE-Test an, diesmal mit Kettenschaltung, im Rahmendreieck platziertem Akku und vor allem: Shimanos starkem E8000-Antrieb. Der zieht ordentlich durch und schiebt das my Volta in allen Bereichen kraftvoll und harmonisch an. Dank des effizienten Gesamtpakets geht auch die Reichweite mehr als in Ordnung. Das Rad bietet eine ausgewogene, entspannte Sitzposition und dank guter Gabel und hochwertiger Ausstattung angenehmen Komfort. Abzüge in der B-Note gibt es lediglich für den nicht ganz sauber in den Rahmen eingepassten Antrieb. Trotzdem holt sich das vielseitige my Volta mit einen rundum gelungenen Auftritt den Sieg in der Lifestyle-Kategorie.

Ausstattung  
Preis/Vertriebsweg 4699 Euro/Fachhandel
Gewicht Komplettrad 23,7 kg
zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Reichweite (Berg/Tour/Stadt) 19/53/61 km
Größe/Material 48, 52, 55, 58, 61 cm/Bambus
Motor Shimano Steps E8000, Mittelmotor, 250 W
Akku 500 Wh
Schaltung 1x10 Shimano XT Kettenschaltung
Bremsanlage hydr. Scheibenbr. Shimano MT200, 160/160 mm
Federung vorne RockShox Paragon Gold Air, 65 mm
Federung hinten -
Reifen Schwalbe G-One All Round, 28x1,5
Sonstige Ausstattung Ergogriffe, Licht, Gepäckträger, Schutzbleche
E-Bike-Test 2020-Spinne
Zur Startseite