Teil des
1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_ELITE (png) Bergamont
1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_ELITE (png)
1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_ELITE_270406_SIDEVIEW (png)
1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_ELITE_270406_DETAIL 02 (png)
1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_ELITE_270406_DETAIL 01 (png)
1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_EDITION (png) 14 Bilder

Bergamont E-Horizon FS und E-Helix FS: Neue vollgefederte Touren-E-Bikes

Bergamont bringt mit dem E-Horizon FS und E-Helix FS zwei vollgefederte E-Bikes für den Touren- und Trekking-Einsatz. Beide versprechen dank breiter Reifen auch Fahrspaß abseits asphaltierter Straßen.

Als E-Bikes mit Front-Federung hat Bergamont das E-Horizon und das E-Helix bereits in seiner Modellpalette. Jetzt legen die Hamburger vollgefederte Varianten von jedem E-Bike nach. Beide sind am Zusatz „FS“ im Namen erkennbar.

Bergamont E-Horizon FS: In zwei Varianten erhältlich

Mit 100 Millimetern Federweg an der Front und 80 Millimetern am Heck bringt das E-Horizon FS auch bei Touren abseits asphaltierter Straßen den nötigen Komfort. Die 55 Millimeter breiten Big-Apple-Reifen von Schwalbe sorgen auf grobem Terrain für Stabilität und Grip.

Das E-Horizon FS kommt in zwei Varianten: als Elite- und Edition-Modell. Die Elite-Version ist mit dem kräftigen Bosch Performance Line CX-Antrieb ausgestattet und besitzt das neue Kiox-Display. Die hydraulischen Scheibenbremsen und die Kettenschaltung sind aus Shimanos XT- bzw. SLX-Serie.

Bei der Edition-Variante ist der schwächere Active-Line-Plus-Antrieb von Bosch verbaut. Als Display kommt das etwas größere Intuvia-Display zum Einsatz. Geschaltet wird mit einer Deore-Kettenschaltung von Shimano, die hydraulischen Scheibenbremsen sind ebenfalls von Shimano.

Bei beiden Varianten ist der 500 Wh starke Akku komplett im Unterrohr integriert. Die E-Horizon FS-Modelle kommen beide jeweils mit einem tief gezogenen Oberrohr. Spezielle Herren-, Damen- und Tiefeinsteiger-Varianten – wie sie beim E-Horizon mit Frontfederung erhältlich sind – gibt es bei der vollgefederten Version nicht.

Ab Herbst 2018 sollen die beiden Modelle erhältlich sein. Als Preise gibt Bergamont 4500 Euro für das E-Horizon FS Elite und 3600 Euro für das E-Horizon FS Edition an.

Die beiden Varianten des Bergamont E-Horizon FS im Detail:

Bergamont E-Horizon FS Elite: Ausstattung (laut Hersteller)

1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_ELITE (png)
Bergamont
Bergamont E-Horizon FS Elite

Motor Bosch Performance Line CX
Akku Bosch PowerTube, 500 Wh
Federgabel Suntour Mobie 25 Air, RLR DS, 100mm
Dämpfer Suntour UNAir LO R8, 80mm
Schaltung Kettenschaltung Shimano XT/SLX
Bremse Hydraul. Scheibenbremsen Shimano XT, 180/180mm
Gewicht 26,2 kg
Preis 4500 Euro

Bergamont E-Horizon FS Edition: Ausstattung (laut Hersteller)

1019_BERGAMONT_E_HORIZON_FS_EDITION (png)
Bergamont
Bergamont E-Horizon FS Edition

Motor Bosch Active Line Plus
Akku Bosch PowerTube, 500 Wh
Federgabel Suntour Mobie 25 Air, RLR DS, 100mm
Dämpfer Suntour UNAir LO R8, 80mm
Schaltung Kettenschaltung Shimano Deore
Bremse Hydraul. Scheibenbremsen Shimano MT-200, 180/180mm
Gewicht 26,5 kg
Preis 3600 Euro

Bergamont E-Helix FS: Breite Reifen mit Noppenstruktur

Von weitem betrachtet, ist das neue Bergamont E-Helix FS fast identisch zum E-Horizon FS: Es kommt auch mit tief gezogenem Oberrohr und Bosch-Motor (Performance Line CX mit Kiox-Display). Der 500-Wh-Akku ist ebenfalls ins Unterrohr integriert. Die Kettenschaltung (SLX-Gruppe) und die hydraulischen Scheibenbremsen sind auch von Shimano. Selbst die Federwege sind mit 100 Millimetern an der Front und 80 Millimetern am Heck identisch.

Die Unterschiede zum E-Horizon FS liegen im Detail. So ist das E-Helix FS mit noch breiteren Reifen ausgestattet. Die G-One-Reifen von Schwalbe sind sogar 57 Millimeter breit und besitzen Noppen an der Oberfläche, was dem Rad einen noch breiteren Einsatzbereich in Sachen Untergrund verschafft.

Im Gegensatz zum E-Horizon FS kommt das E-Helix FS nur in einer Variante. Und noch ein Unterschied: Während das E-Horizon FS ein zulässiges Gesamtgewicht aus Rad, Fahrer und Gepäck von 140 Kilogramm besitzt, ist das E-Helix auf 130 Kilogramm ausgelegt.

Das E-Helix soll ebenfalls ab Herbst 2018 bei den Händlern stehen. Preis: 4000 Euro.

Bergamont E-Helix FS: Ausstattung (laut Hersteller)

1019_BERGAMONT_E_HELIX_FS_EXPERT_EQ (png)
Bergamont
Bergamont E-Helix FS

Motor Bosch Performance Line CX
Akku Bosch PowerTube, 500 Wh
Federgabel Suntour Mobie 25 Air, RLR DS, 100mm
Dämpfer Suntour UNAir LO R8, 80mm
Schaltung Kettenschaltung Shimano SLX
Bremse Hydraul. Scheibenbremsen Shimano MT-200, 180/180mm
Gewicht 26,3 kg
Preis 4000 Euro

Mehr neue E-Bikes für 2019:

Das sind die E-Bike-Neuheiten für 2019: Alle E-Bike-Neuheiten 2019

UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2
UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2 MB Propain Ekano 2019 UB Cowboy E-Bike Seite UB Thok MIG-HT SUV-E-Bike E-MTB 106 Bilder

Das sind die neuen E-Mountainbikes für 2019: E-MTB: Neuheiten für 2019

MB Propain Ekano 2019
MB Propain Ekano 2019 EM-YT-Decoy-Pro-Race-2019-3 (jpg) UB_Rocky_Mountain_Instinct_Powerplay_Alloy_MRP_0943-2 (jpg) UB_Rocky-Mountain_Altitude_Powerplay_Alloy_MRP_0975-2 (jpg) 40 Bilder
Zur Startseite
Touren-E-Bikes Neuheiten Specialized S-Works Turbo Creo SL S-Works Turbo Creo: Das erste E-Rennrad von Specialized Spechialized S-Works Turbo Creo SL

Auch Specialized steigt in den E-Rennrad-Markt ein.

Mehr zum Thema Bosch
Ducati MIG-RR
Neuheiten
Centurion Backfire E
Neuheiten
Neuheiten
Bosch Smartphone Hub
Neuheiten