E-Bike-Test 2017: Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Fotografie ElektroBIKE Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Fazit: Als Lastenträger für die City empfiehlt sich das Cannondale Mavaro Active 1 City dank hoher Tragkraft und harmonischem Motor. Abzüge gibt es für Komfort und Fahrverhalten. Preis: 2999 Euro
Zum Testbericht: Cannondale Mavaro Active 1 City

Alle E-Bikes aus der Kategorie Tiefeinsteiger
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Das Cannondale Mavaro Active 1 City mit Display von Bosch.
Zum Testbericht: Cannondale Mavaro Active 1 City

Alle E-Bikes aus der Kategorie Tiefeinsteiger
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Die hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore BR-M365 bringen das Cannondale Mavaro Active 1 City zum Stehen.
Zum Testbericht: Cannondale Mavaro Active 1 City

Alle E-Bikes aus der Kategorie Tiefeinsteiger
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Der Bosch-Mittelmotor (AL) mit 250 Watt Leistung treibt das Cannondale Mavaro Active 1 City an.
Zum Testbericht: Cannondale Mavaro Active 1 City

Alle E-Bikes aus der Kategorie Tiefeinsteiger
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Der Gepäckträger Akku des Cannondale Mavaro Active 1 City.
Zum Testbericht: Cannondale Mavaro Active 1 City

Alle E-Bikes aus der Kategorie Tiefeinsteiger
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

Tiefeinsteiger Cannondale Mavaro Active 1 City

Das Cannondale Mavaro Active 1 City kommt mit einer 10-Gang-Kettenschaltung Shimano Deore mit Daumenschaltern.
Zum Testbericht: Cannondale Mavaro Active 1 City

Alle E-Bikes aus der Kategorie Tiefeinsteiger
Alle E-Bikes aus dem Test 2017
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Cannondale Mavaro Active 1 City