E-Bike-Test 2017: Raleigh Ashford S11

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Fotografie ElektroBIKE S-Pedelec Raleigh Ashford S11

S-Pedelec Raleigh Ashford S11

Fazit: Mit laufruhigem Charakter und satter Reichweite lädt das Raleigh Ashford S11 ein zur langen Fahrt. Der harmonische Motor treibt das Rad allerdings für ein S-Pedelec eher zurückhaltend an. Preis: 4600 Euro
Hier geht es zum Testbericht des Raleigh Ashford S11

Alle E-Bikes aus der Kategorie S-Pedelec
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

S-Pedelec Raleigh Ashford S11

Das Raleigh Ashford hat eine umfassende Ausstattung vorzuweisen: Federgabel, Vario-Vorbau, Ergo-Griffe, Gepäckträger, Spiegel, Riemen, Schloss
Hier geht es zum Testbericht des Raleigh Ashford S11

Alle E-Bikes aus der Kategorie S-Pedelec
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

S-Pedelec Raleigh Ashford S11

Hohes Gewicht und ein langer Radstand sorgen für viel Laufruhe beim Raleigh Ashford S11.
Hier geht es zum Testbericht des Raleigh Ashford S11

Alle E-Bikes aus der Kategorie S-Pedelec
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

S-Pedelec Raleigh Ashford S11

Der Impulse Evo Speed Mittelmotor überzeugt mit einer hohen Reichweite und bietet eine angenehme Unterstützung.
Hier geht es zum Testbericht des Raleigh Ashford S11

Alle E-Bikes aus der Kategorie S-Pedelec
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

S-Pedelec Raleigh Ashford S11

Der Akku des Raleigh Ashford S11 findet sich an ungewohnter Stelle.
Hier geht es zum Testbericht des Raleigh Ashford S11

Alle E-Bikes aus der Kategorie S-Pedelec
Alle E-Bikes aus dem Test 2017

S-Pedelec Raleigh Ashford S11

Die gestreckte Sitzposition und das eher straffe Fahrwerk verleihen dem Raleigh Ashford S11 aber dennoch eine sportliche Note.
Hier geht es zum Testbericht des Raleigh Ashford S11

Alle E-Bikes aus der Kategorie S-Pedelec
Alle E-Bikes aus dem Test 2017
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Raleigh Ashford S11