Helmtest von ElektroBIKE, RoadBIKE, MountaibBIKE und TÜV Süd

So lief der Helmtest in ElektroBIKE 2/2012

Foto: Benjamin Hahn Neuheiten 2012: Giro Savant Radhelm
MountainBIKE, RoadBIKE, ElektroBIKE und der TÜV testen neun Fahrradhelme. Auf TÜV-Prüfständen und im Praxistest wurden alle Helme einem umfangreichen Programm unterzogen. Hier lesen Sie, wie die Helme getestet und bewertet wurden. Außerdem erklärt ElektroBIKE online die unterschiede zwischen normalen Fahrradhelmen und den speziellen E-Bike- und Pedelec-Helmen.

Neben den Allround-Fahrradhelmen, die in ElektroBIKE 2/2012 vorgestellt und getestet wurden, bringen immer mehr Hersteller spezielle City- und Pedelec-/E-Bike-Helme auf den Markt. Wo liegen die Unterschiede?

Auch die E-Bike- und Pedelec-Helme (bis 25 km/h-Motorunterstützung) müssen die Norm EN1078 erfüllen. Im Unterschied zu den normalen Fahrradhelmen haben E-Bike-Helme weniger Lüftungsschlitze. Klar: Denn beim E-Biken muss man im Vergleich zum normalen Radfahren weniger Kraft aufbringen, ergo schwitzt man auch weniger, so dass die Belüftung zwar eine Rolle spielt, nicht aber solch eine entscheidende wie beim Rennradfahren zum Beispiel.

In den folgenden Fotostrecken haben wir Ihnen eine Auswahl an Pedelec-Helmen (und auch einigen normalen Fahrradhelmen) zusammengestellt.

13.06.2012
© ElektroBIKE online