E-Bike-Test: Die besten E-Bikes des Jahres 2018

Foto: Daniel Geiger Elektrobike 2018 Jahrbuch Test

Fotostrecke

ELEKTROBIKE zeigt die besten E-Bikes und Pedelecs aus dem großen E-Bike-Test 2018. Ganz neu: Das 1000-Punkte-Test-Verfahren. Dazu gibt es alle Testsieger und Kauftipps im Überblick. Plus: Alle E-Bike-Modelle aus dem Test.

Sie wollen ein E-Bike kaufen, wissen aber nicht welches Modell? Wir haben im Best-of-Test alle Testsieger und Kauftipps zusammengestellt, die Sie sich unbedingt anschauen sollten. Dazu gibt es eine Details und Bilder von allen Pedelecs, die sich mit dem Sieg in den getesteten Kategorien schmücken können.

Loading  

Der E-Bike-Test: So testet ELEKTROBIKE

ELEKTROBIKE hat in der Ausgabe 2018 insgesamt 62 E-Bikes aus acht Kategorien getestet. Wie kommen die Ergebnisse bei einem der größten E-Bike-Tests Europas zustande? Hier erfahren Sie Hintergründe zum Labor- und Praxistest.

62 E-Bikes in acht Kategorien hat das ELEKTROBIKE-Testteam für diese Ausgabe untersucht. Jeder Testfahrer hat jedes Rad im Test auf eine abwechslungsreiche Testrunde geführt. Auf Basis Hunderter Prüfstandtests wurde zudem die Effizienz der E-Bikes und abhängig davon die Reichweite ermittelt.

Neu ist dabei das 1000-Punkte-Bewertungssystem, bei dem jedes Rad im Test in jeder Kategorie eine definierte Punktzahl erreichen kann. Anhand der Gesamtpunktzahl (max. 1000 Punkte) lassen sich so alle Modelle des E-Bike-Tests direkt miteinander vergleichen.

Foto: Thomas Streubel So testet Elektrobike 2018

E-Bike-Test: Die Effizienz der E-Bikes wird auf Basis von hunderten Labormessungen ermittelt.

E-Bike-Test in Labor und Praxis
Ein E-Bike soll vor allem eines: fahren. Deshalb ist die Testfahrt in freier Wildbahn zentraler Bestandteil des ELEKTROBIKE-Tests. Im Anschluss an die Fahrt protokollieren die Testfahrer ihre gewonnenen Eindrücke und vergeben Punkte in drei Kategorien:

Antrieb (max. 250 Punkte):
Wie kraftvoll und harmonisch unterstützt der Motor, wie direkt setzt er ein und aus, wie laut ist er, wie gut funktionieren Display und Bedieneinheit?

Fahrrad (max. 250 Punkte):
Wie fährt sich das E-Bike mit, aber auch ohne Motor, wie komfortabel ist es, wie funktionieren die Bremsen? HANDHABUNG (max. 100 Punkte): Wie einfach lässt sich auf- und absteigen, wie gut lässt sich das Rad tragen, wie gut zugänglich ist der Akku, wie lässt sich Gepäck unterbringen?

Effizienz & Reichweite (max. 300 Punkte):
Hunderte E-Bikes haben die Experten von eChecker (www.ebike-checker.de) für ELEKTROBIKE auf ihren Prüfstand geschickt und simulierte Touren durchlaufen lassen. Aus der unvorstellbaren Menge der dabei gesammelten Daten haben sie die ELEKTROBIKE-Effizienz-Formel entwickelt. Mit Parametern wie etwa dem verbauten Motor, Komponenten, Sitzposition und Luftwiderstand lässt sich so die Effizienz des E-Bikes ermitteln. Sprich: Wie effizient setzt es die Energie aus dem Akku in Vortrieb um. Auf Basis der Effizienzwerte in Kombination mit der Größe des verbauten Akkus werden im Anschluss die Reichweiten für Fahrten in der Stadt, auf der Tour und am Berg kalkuliert. Wie alle Laborwerte entsprechen sie nicht der tatsächlichen und von vielen weiteren Parametern abhängigen Reichweite in der Realität, erlauben aber einen genauen und direkten Vergleich der Räder im Test miteinander.

Ausstattung (max. 100 Punkte):
Auch die Ausstattung fließt in die Gesamtpunktzahl mit ein. Dabei bewerten die ELEKTROBIKE-Tester zum einen den Umfang der Ausstattung, wie Beleuchtung, Schutzblech oder ergonomische Griffe. Zum anderen wird auch die Qualität der Ausstattung beurteilt, etwa die der verbauten Schaltungen oder der wichtigen Bremsanlage.

Die besten E-Bikes 2018 aus dem E-Bike-Test

In acht Kategorien hat ELEKTROBIKE je einen Testsieger ermittelt. Dafür mussten die E-Bikes, die in der Laborwertung und im Praxistest überzeugen - die Modelle mit der höchsten Wertung, erhalten den Testsieg.

Die besten E-Bikes aus dem ELEKTROBIKE-Test im Überblick:

Video: Daniel Geiger / Benjamin Hahn / Elektrobike

Preis-Leistungs-Sieger aus dem E-Bike-Test 2018:

Best-of-Test die Zweite: Für alle die ein wenig auf das Budget schauen wollen, haben wir zusätzlich noch die Topliste mit allen Kauftipps aus dem ELEKTROBIKE-Test 2018 zusammengefasst. Wie bei den Testsiegern 2018 gibt es auch hier zu jedem E-Bike die wichtigsten Detailbilder zusehen.

Alle Kauftipps im Überblick:

Test-Kategorien 2018

ELEKTROBIKE hat die E-Bikes 2018 in folgende Kategorien unterteilt:

Stadt-E-Bikes
Sie sind der perfekte Begleiter für die täglichen Touren in der Stadt. Egal ob zum Einkaufen oder ins Büro, sie sind unkompliziert und komfortabel. Für Stadt-E-Bikes eigenen sich harmonisch unterstützende Motoren am besten, riesige Reichweiten sind nicht unbedingt notwendig. Bonus gibt es aber für gefederte Gabeln oder Sattelstützen. Alle Testergebnisse der Kategorie Stadt-E-Bike: 18 City-E-Bikes im Test.

Lifestyle-E-Bikes
E-Bikes sind hässlich? Wer diesen Irrtum immer noch in seinem Kopf hat, muss sich nur diese E-Bikes anschauen: Schickes Design, spezieller Look oder extra Wünsche sind ihre Spezialität. Praktisch müssen die E-Bikes dieser Kategorie nicht sein, sie punkten mit integrierten Systemen oder den kreativen Ideen der Entwickler. Eins werden Sie mit diesen E-Bikes aber garantiert: auffallen. Alle E-Bikes der Kategorie Lifestyle: 3 Lifestyle-E-Bikes im Test.

Trekking-E-Bikes
Sie sind Alleskönner. Egal ob Wochenendausflug, Radtour oder tägliche Wege - Trekking-E-Bikes überzeugen mit ihrem vielseitigen Wesen. Typisch für die Kategorie ist, dass die Modelle eher sportlich ausgerichtet sind und meist einen starken Motor und großen Akku haben. Wir haben alle Testergebnisse aus dem Bereich Trekking hier zusammengefasst: Trekking-E-Bikes im Test.

Commuter-E-Bikes
Jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren? Vergangenheit! Moderne Pendler schwingen sich auf ein Commuter-E-Bike, radeln am Stau vorbei, haben keinen Stress bei der Parkplatzsuche und kommen entspannt an. Oft sind Commuter-E-Bikes eher sportlich ausgerichtet, schließlich wollen Pendler zügig zum Ziel kommen. Schnelle S-Pedelecs, die bis 45 km/h unterstützen finden sich in der Kategorie wieder, sie eignen sich besonders für Pendler, die Überland fahren. Im Test gibt es E-Bikes mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen an die Umsetzung, alle Ergebnisse finden Sie hier: Commuter-E-Bikes im Test.

Sport-E-Bikes
E-Bike und Sport? Wie soll das unter einen Hut gehen? Sehr gut sogar! Wir haben E-Bikes mit gestreckter, sportlicher Sitzposition getestet, die kaum mehr wie ein klassisches E-Bikes aussehen. Radsport wird so auch wieder für Menschen praktizierbar, die ohne E-Antrieb Probleme hätten. Und sei es nur, um nach einer Pause wieder Fitness aufzubauen, mit diesen Sport-E-Bikes macht das richtig Freude: Sport-E-Bikes im Test.

Kompakt-E-Bikes
Klein, handlich und durchaus kraftvolle E-Bikes finden sich in der Kompaktklasse wieder. Sie eigenen sich besonders für Stadtmenschen, die wenig Platz haben, aber in allen Situationen möglichst mobil sein wollen. Interessant sind die kleinen Kraftprotze aber auch im Urlaub: Sie passen problemlos in den Camper oder das Wohnmobil. Sie kommen mit kleinen Reifen und haben meist einen ausgetüftelten Klappmechanismus der im Hand um drehen aus dem E-Bike ein kleines Paket macht. Spannend? Dann klicken sie hier: Kompakt-E-Bikes im großen Test

Transport-E-Bikes
Sie sind die Lastenträger unter den E-Bikes: Lastenräder können den E-Antrieb mehr als vertragen. Großeinkauf oder Fahrt zum Baumarkt? Mit diesen Transport-E-Bikes kein Problem. Die Kinder zur Kita bringen? Geht genauso. Damit die dicken E-Bikes auch lange durchhalten sind zwei Akkus zu empfehlen und auch der Motor sollte ordentlich Power haben. Cool: Viele Hersteller bieten individuelles Zubehör vom Kindersitz bis zur Transportbox an. Lesen Sie hier den ganzen Test:
Transport-E-Bikes im ELEKTROBIKE-Test.

Touren-E-Mountainbike
Wer am liebsten sportlich auf schmalen Pfaden, Schotterpisten oder einfach im Gelände unterwegs ist, der findet den perfekten Begleiter in dieser Kategorie. E-MTBs der Kategorie Tourenfully kommen mit vollgefedertem Fahrwerk, breiten Reifen und einer guten Portion Flexibilität. Dass sie bergauf gut können, stellen alleine die kraftvollen E-Antriebe sicher, bergab kommt es aber vor allem auf den Fahrspaß an. Und den gibt es bei dieser Kategorie zur Genüge: Hier finden Sie alle Testergebnisse: Der große Test E-Mountainbike (Tourenfully) mit allen Ergebnissen.

Alle E-Bikes aus dem Test 2018 im Überblick

Gleich alle Tests auf einen Blick?

Hier können Sie das ganze ELEKTROBIKE-Jahrbuch 2018 bestellen: Hier direkt im Shop bestellen.

Noch schneller geht es, wenn Sie das Jahrbuch 2018 hier direkt als PDF herunterladen: Direkt zum E-Kiosk.

Best of E-Bike-Test 2017: Die ElektroBIKE-Testsieger und Kauftipps - das sind die besten Pedelecs

Nachdem Sie oben die aktuellen Testsieger aus dem ELEKTROBIKE-Jahrbuch gesehen haben, wollen wir Ihnen auch die besten E-Bikes aus dem Vorjahr nicht verheimlichen. Wir haben alle Kauftipps und Testsieger der verschiedenen Kategorien aus dem ELEKTROBIKE-Test 2017 zusammengestellt.

Die besten E-Bikes aus dem letzten Jahr finden Sie hier:

E-Bike-Test 2017: Alle Testsieger

64 E-Bikes in 7 Kategorien haben die ELEKTROBIKE-Tester auf der Straße getestet und die Experten von Echecker auf dem Prüfstand gemessen. Die E-Bikes, die in beiden Kategorien überzeugt haben und die höchste Wertung bekamen, erhalten den Testsieg. Alle Gewinner und interessante Details der E-Bikes können Sie sich in der Mediashow der Testsieger 2017 anschauen.

Video: ElektroBIKE

E-Bike-Test: Preis-Leistungs-Sieger 2017

E-Bike-Test 2017 die Best-of die Zweite: Für alle die ein wenig auf das Budget schauen wollen, haben wir zusätzlich noch die Topliste mit allen Kauftipps aus dem ElektroBIKE-Test 2017 zusammengefasst. Wie bei den Testsiegern 2017 gibt es auch hier zu jedem E-Bike die wichtigsten Detailbilder zusehen. Hier gelangen Sie zur Mediashow der Preis-Leistungs-Sieger.

Gleich alle Tests auf einen Blick?

Hier können Sie das ganze ELEKTROBIKE-Jahrbuch bestellen: Hier direkt im Shop bestellen.

Noch schneller geht es, wenn Sie das Jahrbuch hier direkt als PDF herunterladen: Direkt zum Heft 2017.

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

22.03.2018
Autor: Christiane Rauscher
© ElektroBIKE online
Ausgabe 2018/2018