Fischer E-Bike Lidl Trekking Lidl

900-Euro-E-Bike vom Discounter Lidl

Lidl-E-Bike: Billiges E-Bike im Shop

Lidl bringt in der zweiten August-Woche verschiedene E-Bikes im Prospekt. Von 899 Euro bis 1359 Euro reicht die Preisspanne. Wir haben uns die Pedelecs angeschaut und beantworten die Frage: Ist ein E-Bike von Lidl eine Überlegung wert?

Ab dem 8. August gibt es bei Lidl im Onlineshop wieder E-Bikes. Der Discounter hat mehrere Tiefeinsteiger-E-Bikes zur Auswahl, außerdem gibt es ein Trekking-E-Bike. Neben Pedelecs hat Lidl ab Donnerstag auch andere Fahrradteile und -zubehör im Angebot, zum Beispiel einen Fahrradträger für die Anhängerkupplung.

Vier E-Bikes zeigt Lidl im aktuellen Prospekt: Ein Stadt-E-Bike von Telefunken mit Frontmotor, ein Stadt-E-Bike mit Mittelmotor von Prophete und ein Trekking-E-Bike von Fischer mit zwei Rahmenvarianten. Wir haben uns die E-Bikes genauer angeschaut.

Die E-Bikes bei Lidl

Die E-Bikes sind bei Lidl natürlich kein Eigenprodukt sondern kommen von bekannten E-Bike-Herstellern: Fischer, Telefunken und Prophete sind aktuell im Angebot. Das günstigste E-Bike von Telefunken kostet bei Lidl 899 Euro. Typisch für sehr günstige E-Bikes ist der Antrieb in der Vorderradnabe. Vorderradantriebe unterscheiden sich beim Fahrgefühl meist deutlich von Heckantrieben oder Mittelmotoren. Ihre Unterstützung setzt oft nicht sehr harmonisch ein und sie schieben häufig noch einen kurzen Moment nach, auch wenn man schon aufgehört hat zu treten.

Telefunken Multitalent rc657 Citybike E-Bike
Lidl
Ein Frontmotor ist günstig, hat aber auch Nachteile.

Der günstige Preis macht sich natürlich auch bei der Ausstattung des E-Bikes bemerkbar – die Schaltung hat nur sieben Gänge, anstatt mit starken Scheibenbremsen kommt das Telefunken nur mit einer V-Brake, bei der auch kein Hersteller genannt wird. Dafür gibt es noch eine Lichtanlage und sogar einen Fahrradkorb dazu.

Telefunken Multitalent rc657 Citybike E-Bike
Lidl
Der Akku auf dem Gepäckträger bringt Nachteile in der Gewichtsverteilung.

Die Akkukapazität von 468 Wh ist für den Preis durchaus angemessen. Allerdings sitzt der Akku im Gepäckträger, was sich auf die Gewichtsverteilung beim Fahren negativ auswirken kann. Besser ist es, wenn der Schwerpunkt (und damit die schweren Teile wie Antrieb und Akku) mittig am Rad positioniert sind.

Prophete E-Bike
Lidl
Das Prophete-E-Bike Alu-City kostet bei Lidl 1099 Euro.

Das zweite E-Bike im Angebot kommt von Prophete: Es hat wie das Telefunken einen tiefgezogenen Rahmen, erleichtert so das Aufsteigen, weil das Bein nicht über den Sattel geschwungen werden muss. Anders als das Telefunken gibt es beim Prophete aber einen Mittelmotor von AEG. Weiterer Vorteil: Der Akku sitzt nicht auf dem Gepäckträger sondern hinter dem Sitzrohr, also zentraler im E-Bike.

Prophete E-Bike
Lidl
Der Mittelmotor des Prophete-E-Bikes kommt von AEG.

Der Akku des Prophete-E-Bike hat allerdings nur eine Kapazität von 396 Wattstunden, die Reichweite des E-Bikes ist rein rechnerisch also geringer als die des Telefunken. Außerdem bietet die Nabenschaltung von Shimano nur drei Gänge – und die Bremse ist wie beim Telefunken-E-Bike eine Felgenbremse. In diesem Fall eine der Marke Promax, die mit Rücktrittbremse kommt. Das Prophete Alu-City „Geniesser e9.6“ kostet bei Lidl 1099 Euro.

Fischer E-Bike Lidl Trekking
Lidl

Außer den beiden beschriebenen Modellen gibt noch zwei Fischer-E-Bikes im akutellen Prospekt. Beide unterscheiden sich nur durch ihre Rahmenform voneinander. Eines kommt mit einem sogenannten „Herrenrahmen“, einem Diamantrahmen, bei dem der Fuß über den Sattel geschwungen werden muss, das andere mit einem Trapezrahmen mit tieferem Oberrohr. Beide haben wie auch das Prophete-E-Bike einen Mittelmotor mit den schon beschriebenen Vorteilen – noch vorteilhafter ist der Akku bei Fischer im Rahmen am Unterrohr angebracht. Die beiden werden als Trekking-E-Bikes eingeordnet, sollen sich also laut Hersteller auch für längere Touren eignen.

Dank ihrer Ausstattung mit Schutzblech, Beleuchtung und Gepäckträger eignen sie sich aber auch für den Alltag. Sie sind mit 1359 Euro etwas teuerer als die beiden Alternativen, haben aber auch eine höherwertige Ausstattung. Die Shimano-Kettenschaltung bringt neun Gänge und sie sind mit einer wertugen Shimano-Scheibenbremse ausgestattet. Der Akku bringt laut Hersteller 422 Wh – bei aktuellen E-Bikes gelten 500 Wh als Standard – ist also etwas schwach, dem Preis des Gesamt-E-Bikes aber angemessen. Für mehr Komfort bekommen die Fischer-E-Bikes bei Lidl sogar eine Federgabel.

Für wen kommt ein E-Bike vom Discounter Lidl in Frage?

Bei Lidl gibt es die E-Bikes im Angebot nur im Online-Shop zu kaufen. Damit fällt eine Probefahrt flach. Gerade Anfängern und E-Bike-Einsteigern, die noch wenig Erfahrung haben, empfehlen wir aber eine erste Probefahrt. Nur so können Sie herausfinden, ob das Fahrverhalten des E-Bikes zu ihnen passt und ob ihnen die Bedienung gefällt. Anders als bei Direktversendern großer Marken wie Rose oder Canyon, die langjährige Erfahrung mit dem Versand und der Vorbereitung von Rädern dafür haben, können sie auch nicht auf die „E-Bike-Kompetenz“ bei Lidl setzen. Das Telefunken und das Prophete gibt es jeweils nur in einer Rahmengröße – diese kann zu ihrer Körpergröße passen. Welche Rahmengröße die richtige für sie ist, können sie hier nachlesen. Muss es aber nicht unbedingt – klären sie also im Vorhinein unbedingt, ob es zu ihnen passt.

Der günstige Preis ist natürlich ein Argument für die Lidl-E-Bikes. Sie haben allerdings später keine Anlaufstelle bei Problemen oder für Service, Wartung oder Reparatur ihres E-Bikes. Vor allem bei Einsteigern ist eine solche Beratung vor dem Kauf sehr wichtig.

Details laut Lidl

Telefunken City-E-Bike RC657

  • Frontmotor: Telefunken
  • Akku: 36 Volt / 13 Ah / 468 Wh
  • Reichweite: max. 100 km
  • Schaltung: Nabenschaltung, Shimano Nexus, 7 Gänge
  • Bremse: Rücktrittbremse
  • Rahmengröße: 49 cm
  • Preis: 899 Euro

Prophete City-E-Bike Geniesser e9.6

  • Mittelmotor: AEG EcoDrive
  • Samsung-Akku 36 V/11 Ah
  • Reichweite: max. 100 km
  • Nabenschaltung Shimano Nexus, 3 Gänge
  • Rahmengröße 48 cm
  • Preis: 1099 Euro

Fischer E-Bike Trekking 1820-S1, 28 Zoll

  • Antrieb: Mittelmotor
  • Akku: Fischer Silent-Drive, 8,8 Ah / 48 V / 422 Wh
  • Reichweite: ca. 140 km
  • Schaltung: Shimano-Kettenschaltung, 9 Gänge
  • Bremse: Scheibenbremse Shimano BR-MT200
  • Gewicht: ca. 26 kg
  • Rahmengrößen: 44 cm / 50 cm
  • Preis: 1359 Euro
UB-ALDI-Sued_Trekking-E-Bike (jpg)
Neuheiten
Qwic MN7VV
Test 2019
Zur Startseite
Stadt-E-Bikes Neuheiten Tern HSD Das neue Tern HSD Tern HSD: Lasten-E-Bike im Miniformat

Mit dem HSD bringt Tern ein kompaktes E-Bike mit viel Stauraum.

Mehr zum Thema E-Bike-Neuheiten 2019
Bergamont E-Horizon FS Elite
Neuheiten
Ducati MIG-RR
Neuheiten
UB E-Bike-Leasing Dienstrad Grafik
Beratung
Bosch Smartphone Hub
Neuheiten