UB Orbea Gain Urban 1 Orbea
UB Orbea Gain Urban 5
UB Orbea Gain Urban 6
UB Orbea Optima
UB Orbea Optima 2 8 Bilder

Gain Urban und Optima: Orbea stellt zwei neue E-Bikes vor

Der spanische Fahrradhersteller erweitert seine Modellreihe um zwei weitere E-Bikes für die Stadt.

Orbea hat zwei weitere E-Bikes vorgestellt, die sich besonders für die Stadt eignen sollen: Das Orbea Optima und das Orbea Gain Urban – die Stadtvariante des Gain-Modells.

Das Tiefeinsteiger-Modell Optima wiegt 18 Kilo, das Gain Urban bringt laut Hersteller 15 Kilo auf die Waage.

Vier Varianten des Orbea Gain Urban

Die Orbea Gain Urban Modellreihe besteht also weiterhin aus den vier Modellen F10, F20, F30 und F40, einzig der Zusatz 19 kommt als Bezeichnung des aktuellen Modelljahrs hinzu.

Dabei ist das F40 das günstige Einstiegsmodell, das F10 ist hingegen das teuerste Modell mit der umfangreichsten Ausstattung. Das Antriebssystem X35 kommt wie schon beim Vorläufer Gain von Ebikemotion und bringt einen einem integrierten 250 Wh starken Akku im Unterrohr mit. Die Reichweite gibt der Hersteller mit etwa 80 Kilometer an. Vier Farbtöne stehen zur Auswahl: Schwarz, Rot, Grün-Pastell und Blau-Pastell. Die Oberfläche ist jeweils matt.

Die Unterschiede der vier Varianten des Orbea Gain Urban sind wie folgt:

  • F40 19: ohne Licht und Schutzbleche, Kettenschaltung mit 1×9 Gängen vom Typ Shimano Altus. Preis 1.899 Euro
  • F20 19: ohne Licht und Schutzbleche, Kettenschaltung mit 2×8 Gängen vom Typ Shimano Claris. Preis 1.999 Euro
  • F30 19: ohne Licht und Schutzbleche, Kettenschaltung mit 2×11 Gängen vom Typ Shimano 105. Preis: 2.399 Euro
  • F10 19: Commuter-Bike mit Licht und Schutzblechen, Kettenschaltung mit 1×10 Gängen vom Typ Shimano Deore zum Preis von 2.499 Euro

Orbea Optima

Auch das Optima ist in unterschiedlichen Varianten zu haben:

Das Optima E40 19 kostet 1.999 Euro und ist bereits mit Licht und Gepäckträger ausgestattet. Auch hier kommt der Motor X35 von Ebikemotion zum Einsatz. Serienmäßig ist die Schaltung Shimano Altus M2000 SGS Shadow an Bord. Für 129 Euro zusätzlich gibt es die Shimano XT M781 11-36t 10v.

Die etwas günstigere Version ist das Optima E50 19. Der Motor ist derselbe, jedoch ist die Schaltung die himano Altus M310 und als Bremsen kommen mechanische, keine hydraulischen Bremsen zum Einsatz. Dafür kostet das Modell mit 1.799 Euro auch 200 Euro weniger.

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle E-Bikes aus dem ELEKTROBIKE-Test 2018: Alle E-Bikes im Test 2018: Die Übersicht

UB E-Bike-Test 2018 Stadt Aufmacherbild
UB E-Bike-Test 2018 Stadt Aufmacherbild eb-test-2018-BHF-34-cannondale-tesoro-neo-womens-001 (jpg) eb-test-2018-BHF-5-diamant-ubari-super-deluxe-plus-001 (jpg) 69 Bilder
UB Video Neue E-Bike-Motoren 2019
UB Video Neue E-Bike-Motoren 2019

Das sind die E-Bike-Neuheiten für 2019: Alle E-Bike-Neuheiten 2019

UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2
UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2 MB Propain Ekano 2019 UB Cowboy E-Bike Seite UB Thok MIG-HT SUV-E-Bike E-MTB 106 Bilder
Zur Startseite