Teil des
UB-Formula-Cura-E-as_EUROBIKE2016_Formula_Cura-E_002 (jpg) André Schmidt
UB-Formula-Cura-E-as_EUROBIKE2016_Formula_Cura-E_001 (jpg)
UB-Formula-Cura-E-as_EUROBIKE2016_Formula_Cura-E_002 (jpg)
UB-Formula-Cura-E-as_EUROBIKE2016_Formula_Cura-E_003 (jpg)
UB-Formula-Cura-E-as_EUROBIKE2016_Formula_Cura-E_004 (jpg)
UB-Formula-Cura-E-as_EUROBIKE2016_Formula_Cura-E_005 (jpg) 6 Bilder

Formula Cura-E: Neue Bremse für E-MTBs

Mit der Cura-E baut Formula eine Bremse, die auf die Bedürfnisse von E-MTBs ausgerichtet sein soll. Basis für die Scheibenbremse ist die Formula-Cura-Scheibenbremse.

Nachdem Sram bereits eine Bremse nur für das E-MTB präsentiert hat, zieht Formula nach: Mit der Cura-E gibt es 2017 die nächste E-MTB-Bremse auf dem Markt. Formula entwickelte dazu einige Features speziell für E-MTBs.

Als Basis für die Cura-E dient aber die ebenfalls neue Mountainbike-Bremse Cura. Diese ist vom Gewicht her mit einer Shimano-XT-Bremse vergleichbar und funktioniert (Premiere bei Formula) mit Mineralöl anstatt DOT. Als Gewicht gibt Formula mit 85-cm-Bremsleitung und 160-mm-Rotor 359 g an.

Technische Details der Formula Cura-E

Mit dem Anspruch, eine solide "Sorglos"-Bremse zu bauen, entwickelte Formula die Cura - gleiches gilt also auch für die Cura-E. Mit unterschiedlichen Scheiben soll sie sich sowohl für Marathon-Fahrten als auch für Downhills eignen.

Aufgebaut ist die Scheibenbremse aus einem Gebergehäuse aus geschmiedetem Aluminium und einem Sattel im 2-Piece-Design. Der Bremssattel ist 24 mm groß. Sie kann sowohl mit Sinter- als auch mit organischen Belägen gefahren werden.

Formula erhält für die Cura-E sogar eine Zulassung für schnelle S-Pedelecs. Sie kann mit allen Motoren eingesetzt werden, sowohl mit Modellen, die einen Bremssensor benötigen, als auch mit denen, die automatisch funktionieren.

Details zur Formula Cura-E E-Bike-Bremse

  • Gewicht: 359 g inkl. 85-cm-Bremsleitung und 160-mm-Rotor (vergleichbar Shimano XT)
  • Beläge: Sinter- oder organische Beläge (Auslieferung: organisch)
  • Bremskolben: 24 mm
  • Öl: Mineralöl
  • Preis: unter 150 Euro

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

Das sind die E-Bike-Neuheiten für 2019: Alle E-Bike-Neuheiten 2019

UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2
UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2 MB Propain Ekano 2019 UB Cowboy E-Bike Seite UB Thok MIG-HT SUV-E-Bike E-MTB 106 Bilder

BMC E-Mountainbike - Konzeptstudie für 2017

EM-BMC-Trailfox AMP E-MTB-BMC Launch MTB - Jeremie Reuiller-4439 (jpg)
EM-BMC-Trailfox AMP E-MTB-BMC Launch MTB - Jeremie Reuiller-4439 (jpg) EM-BMC-Trailfox AMP E-MTB-BMC Launch MTB - Jeremie Reuiller-4147 (jpg) EM-BMC-Trailfox AMP E-MTB-BMC Launch MTB - Jeremie Reuiller-4744 (jpg) EM-BMC-Trailfox AMP E-MTB-BMC Launch MTB - Jeremie Reuiller-4732 (jpg) 21 Bilder

Rotwild R.G+ - Downhill E-Mountainbike für 2017

UB-MB-Rotwild-pro-2017-TEASER (jpg)
UB-MB-Rotwild-pro-2017-TEASER (jpg) UB-MB-Rotwild-evo-2017 (jpg) UB-MB-Rotwild-2017-4 (jpg) UB-MB-Rotwild-2017-1 (jpg) 7 Bilder

Neues E-Faltrad für 2017 von Tern

UB-Tern-2017-Lineup (20)131141.jpg
UB-Tern-2017-Lineup (20)131141.jpg UB-Tern-2017-Lineup (36)141151.jpg UB-Tern Elektron-adjustable stem1121.jpg UB-Tern-Elektron-side-view 18 Bilder

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten