Teil des
UB-Thoemus-Lightrider-E1-Rotation-2.jpg Thömus
UB-Thoemus-Lightrider-E1-Detail-2.jpg
UB-Thoemus-Lightrider-E1-Rotation-1.jpg
UB-Thoemus-Lightrider-E1-Rotation-2.jpg
UB-Thoemus-Lightrider-E1-Rotation-3.jpg
UB-Thoemus-Lightrider-E1-Rotation-4.jpg 10 Bilder

E-MTB nach Wunsch: Der Lightrider E1 von Thömus

Parts nach Wunsch? Beim E-Mountainbike Lightrider E1 von Thömus suchen sich Interessenten alles aus. Carbon-Rahmen und Shimano-Steps-Antrieb sind gesetzt.

Ein E-Mountainbike nach eigenen Vorlieben konfigurieren? Da ist mit dem Lightrider E1 von Thömus möglich. Als Basis für den Konfigurator bauen die Schweizer einen Rahmen aus Carbon, der einen Shimano-Steps-Antrieb komplett integriert und 130 oder 150 mm Federweg erlaubt.

Damit richtet sich Thömus an Allmountain-Fans und E-Enduristen, die beim Lightrider E1 auch seine agile und wendige Performance auf dem Trail schätzen sollen. Für Traktion sollen 2,8"-Reifen sorgen, und damit Sicherheit und Grip bescheren. Komplett schafft es der Lightrider E1 laut Thömus auf ein Gewicht unter 20 kg.

Shimano Steps E8000 ermöglicht Rahmenform

Wo Power fehlt, soll denn der E-MTB-Antrieb Shimano Steps E8000 einspringen. Mit einem maximalen Drehmoment von 70 Nm und einem 500-Wh-Akku soll er auch für längere und schwierige Touren genügend Reserven bereithalten. Optional können E-MTB-Fahrer mit Wunsch nach mehr Akku-Power einen kleinen Zusatzakku ordern.

Mit welcher Ausstattung lässt sich das Basismodell erweitern?

UB-Thoemus-Lightrider-E1-Rotation-7.jpg
Thömus
Der Lightrider E1 soll es auf ein Gewicht unter 20 kg schaffen.

Thömus fertigt laut eigenen Angban jedes der E-MTBs individuell auf Kundenwunsch. Je nach Ausstattung erhöht sich dann der Basispreis. Von den Griffen über Laufräder bis zu den Pedalen erhalten Interessenten unterschiedliche Optionen. Wir haben die Möglichkeiten für Schaltung und Fahrwerk unten aufgelistet.

Ausstattungsvarianten

Schaltung:

  • Elite: SLX, 11fach, 34, 11/46, keine Zuzahlung
  • Pro: XT, 11fach, 34, 11/46, + 900.00 CHF
  • Pro: XTR Di2, 11fach, 34, 11/46, + 1700.00 CHF
  • Team: XTR Di2, 2fach, 34, 11/46, + 2700.00 CHF

Gabel:

  • Manitou Machete Comp 130 mm 27.5″ boost, keine Zuzahlung
  • Fox Float 34-K 130mm FIT4 schwarz (Kashima) boost, + 700.00 CHF
  • Fox Float 36-K 150mm FIT4 schwarz (Kashima) boost + 900.00 CHF

Dämpfer:

  • Fox Float DPS Performance 130mm, keine Zuzahlung
  • Fox Float DPS Evol Performance Kashima 130mm, + 300.00 CHF
  • Fox Float DPS Evol Performance Kashima 150mm, + 300.00 CHF
  • Fox Float X2 Evol Factory Trunion Mount Kashima 150mm, + 500.00 CHF

Das könnte Sie auch interessieren

Die zehn spannendsten E-MTB-Neuheiten: Top 10 E-Mountainbikes 2019

EM-Haibike-Fly-On-2918.jpg
EM-Haibike-Fly-On-2918.jpg EM-Lapierre-eZesty-264A1832-DG-eurobike-2018 EM-Bulls-Wild-Flow-Evo-3-IMG_8580 EM Specialized Turbo Levo 2019 MS Bild 1 32 Bilder

Das sind die neuen Cube E-MTBs für 2017

MB-Cube-Neuheiten-August-2017- Reaction Hybrid HPA Eagle 11 (jpg)
MB-Cube-Neuheiten-August-2017- Reaction Hybrid HPA Eagle 11 (jpg) MB-Cube-Neuheiten-August-2017- Reaction Hybrid HPA Eagle 1 (jpg) MB-Cube-Neuheiten-August-2017- Reaction Hybrid HPA Eagle 8 (jpg) MB-Cube-Neuheiten-August-2017- Reaction Hybrid HPA Eagle 7 (jpg) 38 Bilder

Merida E-Mountainbikes für 2017 - viele verschiedene Modelle

EMB Merida eOne-Sixty 900E
EMB Merida eOne-Sixty 900E EM Merida eBig-Trail 900E EM Meride eOne-Twenty 900E EM Merida eBig-Seven-Nine XT Edition 6 Bilder

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

Wir haben alle E-Bike-Neuheiten für 2017 in einer großen Mediashow gesammelt, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

Das sind die E-Bike-Neuheiten für 2019: Alle E-Bike-Neuheiten 2019

UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2
UB Ruff Cycles Lil'Buddy 2 MB Propain Ekano 2019 UB Cowboy E-Bike Seite UB Thok MIG-HT SUV-E-Bike E-MTB 106 Bilder
Zur Startseite
Stadt-E-Bikes Neuheiten Tern HSD Tern HSD: Lasten-E-Bike im Miniformat Das neue Tern HSD

Mit dem HSD bringt Tern ein kompaktes E-Bike mit viel Stauraum.