Teil des
Coboc
UB Coboc TEN Torino Mann Frau Brücke
UB Coboc TEN Torino E-Rennrad E-Gravelbike mit Tasche
UB Coboc TEN Torino E-Rennrad E-Gravelbike 2
UB Coboc TEN Torino E-Rennrad E-Gravelbike 3
UB Coboc TEN Torino E-Rennrad E-Gravelbike 4 7 Bilder

Coboc TEN Torino: E-Rennrad für die Stadt

Coboc hat ein neues E-Gravelbike vorgestellt, ein E-Rennrad mit extra breiten Reifen für die Stadt – oder jedes andere Terrain.

Coboc adressiert mit seinem neuen E-Gravelbike TEN Torino zwar die „Helden der Großstadt“, allerdings ist man dank der extra dicken Schwalbe G-One Speed Bereifung laut Hersteller auch abseits des Asphalts gut unterwegs.

Dass es sich beim neuen Coboc-Bike um ein elektrisches Modell handelt, verrät das etwas dickere Unterrohr erst auf den zweiten Blick: Akku und Kabel verschwinden im Rahmen, der E-Motor entzieht sich zwischen Schaltkranz und Bremsscheibe dem ersten Blick.

Leicht und minimalistisch

Coboc bleibt seiner Linie treu und bringt mit dem TEN Torino ein minimalistisches E-Bike auf den Markt, das mit 14,5 Kilo durchaus als leicht gelten kann. Gedacht ist es als „All Urban Bike“, das den Spagat zwischen einem sportlichen Gravel-Bike und einem Alltagsrad schaffen soll – mit der Option auf entsprechende Abenteuer. Daher ist es optional auch mit der Sonderausstattung Gepäckträger und Schutzblech zu haben.

Eine neue Rahmengeometrie soll eine aufrechtere Sitzhaltung als bei einem reinen Rennrad erlauben.

Großzügige Ausstattung

Als E-Bike erlaubt es Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h mit dem hauseigenen Coboc-Antrieb, der Leistungsspitzen bis 500 Watt bringt. Zum Stoppen bringen das E-Bike zwei Sram Scheibenbremsen. Für die Sicherheit sind Vorder- und Rücklicht bereits an Bord. Letzteres in Form einer rahmenintegrierten LED-Beleuchtung.

Ab Mai wird das Coboc E-Gravelbike ausgeliefert zum Preis von rund 5.000 Euro.

Die Ausstattung des Coboc TEN Torino (lt. Hersteller):

Coboc TEN Torino
Rahmen Aluminium
Gabel Carbon, gerades Design
Mechanischer Antrieb SRAM APEX 1, 11-fach, X-Horizon, Type 3
Bremsen SRAM APEX 1 hydraulic, 160 mm
Elektrischer Antrieb 250 Watt, 500 Watt peak
Vorderlicht Supermova E-Bike Mini 2
Rücklicht Rahmenintegrierte LED-Beleuchtung
Mittlere Reichweite 80 km lt. Hersteller
Ladedauer 2 Stunden
Akku Li-Ion 36V, 352 Wh
Reifen Schwalbe G-One Speed 55-584 (27,5x2,00, 650B)
Gewicht 14.5 kg
Größten S/49,8 cm, M/53 cm, L/56 cm, XL/55 cm
Preis 4.999 Euro

Alle E-Bikes aus dem ELEKTROBIKE-Test 2018: Alle E-Bikes im Test 2018: Die Übersicht

Daniel Geiger 1/69 Stadt-E-Bikes im Test 18 E-Bikes für die Stadt finden sich im großen ELEKTROBIKE-Test.
UB Video Neue E-Bike-Motoren 2019
UB Video Neue E-Bike-Motoren 2019

E-Rennräder im Überblick: Wir zeigen die neuen Modelle: E-Rennräder im Überblick

UB Colnago E-Rennrad e64
Colnago 1/26 Colnago e64 (2019): Traditionshersteller Colnago hat sein erstes E-Rennrad vorgestellt. Das e64 kommt mit einem Heckmotor von Mahle Ebikemotion.
UB Colnago E-Rennrad e64 UB Fantic Gravel GT
Zur Startseite
Stadt-E-Bikes Neuheiten Bosch E-Bike: Neuheiten, Motoren, Akku-Varianten Bosch-E-Bike-Neuheiten 2020

Bosch E-Bike – die Neuheiten des Marktführers für 2020 sind bekannt: Bosch...

Mehr zum Thema Stadt-E-Bike
UB Thok MIG-HT SUV-E-Bike E-MTB
Neuheiten
Neuheiten
Test 2019
Test 2019