E-Bike-Test 2020 Björn Hänssler
Fixie Inc. Backspin
Fixie Inc. Backspin
Fixie Inc. Backspin
Fixie Inc. Backspin 6 Bilder

Fixie Inc. Backspin im Test (2020)

Test: Fixie Inc. Backspin

Am Fixie Inc. Backspin ist wirklich nur das Nötigste dran. Wir haben das Singlespeed--E-Bike mit Heckmotor getestet.

 sehr leicht

 hohe Effizienz

 niedrige Reichweite

 reduzierte Ausstattung

Testergebnis: Gut (596 Punkte)

Man nehme einen schicken Singlespeed- Flitzer, verpasse ihm einen Hinterradmotor mit integriertem Akku und fertig ist das urbane Lifestyle-E-Bike. So macht es Fixie Inc. mit dem Backspin. Für genau 1000 Euro weniger bietet die Marke ähnliche Bikes ohne Motor. Der Name des Backspin spielt auf seinen Antrieb an, der per mehrmaligem Rückwärtstreten zu Beginn der Fahrt aktiviert wird. Besonderheit: Durch die Energierückgewinnung, die im entsprechenden Modus die Batterie während der Fahrt wieder lädt, bietet das Backspin eine theoretisch unbegrenzte Reichweite. Dann unterstützt der Motor vor allem beim Anfahren sowie in Steigungen. Im normalen Modus schiebt der Heckantrieb das Backspin recht harmonisch und mit moderater Power an. Wird es steiler, kommt das sehr leichte E-Bike aber an die Grenzen. Ansonsten fährt sich das sportlich ausgelegte Rad sehr flott und agil. Wer hohen Fahrkomfort sucht, ist hier aber an der falschen Adresse. Dem Backspin geht es eher um das stilvolle Rauschen durch die Stadt.

Ausstattung  
Preis/Vertriebsweg 1399 Euro/Direktvertrieb
Gewicht Komplettrad 13,1 kg
zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Reichweite (Berg/Tour/Stadt) 6/19/23 km
Größe/Material 46, 49, 52, 55, 58 cm/Alu
Motor Zehus Bike All in One, Heckmotor, 250 W
Akku 160 Wh
Schaltung Singlespeed
Bremsanlage mechanische Felgenbremse Tektro RX1
Federung vorne -
Federung hinten -
Reifen Veetire Speedster, 28x1,35
Sonstige Ausstattung Ergogriffe, Licht, Gepäckträger, Schutzbleche, Riemen
E-Bike-Test 2020-Spinne
Zur Startseite