Bergamont E-Cargoville LJ 70 im Test (2020)
Test: Bergamont E-Cargoville LJ 70

Bergamont steigt mit dem E-Cargoville LJ 70 in den immer spannenderen Markt der Lastenräder ein. Wir haben das Cargo-E-Bike der Hamburger getestet.

E-Bike-Test 2020
Foto: Björn Hänssler

 souveränes Handling

 starker Motor

 hohe Zuladung möglich

 hohes Eigengewicht

Testergebnis: Sehr gut (700 Punkte)

Das Bergamont E-Cargoville LJ 70 macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Besonders gefiel den Testfahrern das speziell für ein Lastenrad sehr souveräne und sichere Handling. So hat der Fahrer jederzeit alles unter Kontrolle. Dabei treibt Boschs neuer, eigens für diese Kategorie von E-Bikes ausgelegter Cargo Line Motor das schwere Rad selbst mit ordentlich Zuladung an Bord sehr kraftvoll und doch harmonisch an. Im Gegenzug garantieren die kraftvollen 4-Kolben-Scheibenbremsen schnelle und gut dosierte Bremsmanöver. Mit diesem Setup bringt das E-Cargoville den Wocheneinkauf oder die Kids schnell und bequem von A nach B. Am besten klappt das allerdings erst mit optional erhältlichem Zubehör wie der Transportbox aus Bambusholz, die sich mit Kindersitzen und Regenabdeckung erweitern lässt. Der Preis für das Basismodell liegt bei 5399 Euro, durch regionale Lastenradförderung geht es mitunter aber auch günstiger.

Unsere Highlights

Ausstattung

Preis/Vertriebsweg

5399 Euro/Direktvertrieb

Gewicht Komplettrad

45,5 kg

zulässiges Gesamtgewicht

220 kg

Reichweite (Berg/Tour/Stadt)

17/47/55

Größe/Material

Unisize/Aluminium

Motor

Bosch Cargo Line, Mittelmotor, 250 W

Akku

625 Wh

Schaltung

stufenlose Enviolo CA Nabenschaltung

Bremsanlage

hydr. Scheibenbremse Magura CMe5, 180/180 mm

Federung vorne

-

Federung hinten

-

Reifen

Schwalbe Super Moto-X, 20x2,4, 26x2,4

Sonstige Ausstattung

Ergogriffe, Schutzbleche, Klingel, Licht, Ladefläche

E-Bike-Test 2020-Spinne
Die aktuelle Ausgabe
Jahresheft / 2022

Erscheinungsdatum 16.03.2022