S-Pedelecs im Test

Testbericht: Hercules Futura 45 (Modelljahr 2016)

Foto: Hercules ElektroBIKE Das Magazin Ausgabe 2016 S-Pedelecs Hercules Futura 45
Ein perfekter Pendler mit allem Drum und Dran hat Hercules mit dem Hercules Futura 45 im Portfolio. Das S-Pedelec gibt sich gutmütig und komfortabel, flitzt aber doch rasant über die Straße.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • schwer

Testurteil

ElektroBIKE Kauftipp 2016 ElektroBIKE Sehr gut 2016
Loading  

Als solider Begleiter, der sich zu keiner Zeit aus der Ruhe bringen lässt, empiehlt sich das Hercules Futura 45.

Das Hercules Futura 45 fährt sich ausgewogen und bietet dank eher entspannter Sitzposition und ergonomisch sinnvoller Ausstattung hohen Komfort. Dabei beschleunigt der Motor das Hercules Futura 45 dynamisch und harmonisch.

Solider Rahmen und üppige Ausstattung machen das Hercules Futura 45 zum perfekten Pendler, drücken allerdings spürbar auf die Waage.

Technische Daten des Test: Hercules Futura 45

Preis: 3499 Euro
Preis Ersatz-Akku: 689 Euro
Gewicht: 27,2 kg
Gewicht Akku: 2,4 kg
Zul. Gesamtgewicht: 135 kg
Reichweite: 20-49 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL Speed), 350 W
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,8 Ah)
Schaltung: 10-Gang-Kettenschaltung Shimano XT mit Daumenschalter
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Tektro Dorado, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel, -stütze, Rückspiegel, Ständer, Schloss, Ergo-Griffe, Pumpe

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Ein perfekter Pendler mit allem Drum und Dran hat Hercules mit dem Hercules Futura 45 im Portfolio. Das S-Pedelec gibt sich gutmütig und komfortabel, flitzt aber doch rasant über die Straße.

23.05.2016
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2016