Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Tour-Pedelec: Haibike EQ Trekking SL

Fotostrecke

Ein vielseitiges E-Bike mit ausgewogenem Fahrverhalten und ordentlicher Reichweite, das ein zuverlässiger Begleiter für lange Touren ist. Lediglich der Komfort dürfte dafür etwas besser sein.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • der Sattel ist nur was für Sportler, die Griffe sind etwas unkomfortabel
  • Geräusche durch surrenden Motor und klappernde Teile

Testurteil

E-Bike Test ElektroBIKE 1/2012 Kauftipp tour
Loading  

Einen wahren Allrounder präsentiert Haibike mit dem EQ-Trekking. Das hochwertig verarbeitete Rad fühlt sich sowohl bei der Fahrt zum Supermarkt als auch im sportlichen Einsatz wohl. Seine Stärke spielt es aber auf ausgedehnten Touren aus. Nicht umsonst setzt Maximilian Semsch bei seinem 18.000-Kilometer-Trip durch Australien auf das Bike.

Im Test überzeugt das EQ-Trekking durch sein ausgewogenes Fahrverhalten in Kombination mit dem überzeugenden Bosch-Antrieb. Er liefert dem Fahrer eine effiziente und kraftvolle Anschubhilfe, zudem zeigt sich das EQ im Reichweitentest als konditionsstark. Den Motor verbaut Haibike umgedreht im Rahmen. So wirkt das Rad weniger klobig und hat mehr Bodenfreiheit.

In Sachen Komfort gibt sich das Bike mit seinem harten Sattel, der straffen Federgabel und der leicht gestreckten Sitzposition eher sportlich. Zudem dürften die Griffe – vor allem auf Langstrecken – besser in der Hand liegen. Auf Dauer dürften manchem auch die Geräusche vom Motor sowie vom Schutzblech und der Frontleuchte zu viel sein.

Technische Daten des Touren-Pedelec im Test: Haibike EQ Trekking SL

Preis: 2.599 Euro
Preis Ersatz-Akku: 649 Euro
Gewicht: 23,8 (inkl. Akku) kg
Motor: Bosch-Mittelmotor, 250-Watt
Drehmoment: max. 50 Nm
Akku: 36 Volt/ 8 Ah Li-Ion (288 Wh)
Reichweite: 52,3 km
Schaltungstyp: Kettenschaltung
Bremse: Tektro Draco, hydraulische Scheibenbremsen
Ausstattung: Federgabel, Schutzblech, Leuchten, Gepäckträger

Fazit

Ein vielseitiges E-Bike mit ausgewogenem Fahrverhalten und ordentlicher Reichweite, das ein zuverlässiger Begleiter für lange Touren ist. Lediglich der Komfort dürfte dafür etwas besser sein.

08.06.2012
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2012