Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Urban Arrow Family (Modelljahr 2019)

Foto: Benjamin Hahn ElektroBIKE Test Transport-E-Bikes

Fotostrecke

Elektrobike hat das E-Bike Urban Arrow Family getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum Urban Arrow Family.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • reduzierte Reichweite
  • sehr hohes Eigengewicht

Testurteil

Elektrobike Gut 2018
Loading  

Familienkutsche oder Lieferwagen? Urban Arrow bietet mit verschiedenen Längen und Ausstattungsvarianten die Wahl. Im Test rollt es in der etwas schnittigeren Familiy-Version, die es optional sogar mit Regendach für die Kinder gibt. Der Nachwuchs wird von einem kraftvollen und harmonischen Motor beschleunigt, der auch am Berg nicht einbricht. Die Reichweite liegt mit nur einem Akku unter dem Durchschnitt. Steuern lässt sich das leicht nervöse Urban Arrow mit etwas Übung sehr ordentlich. Dabei sitzen Mama oder Papa entspannt und aufrecht im Sattel.

Der Fahrkomfort fällt trotz ergonomischer Griffe und voluminöser Reifen vergleichsweise niedrig aus, der „Stadtpfeil“ fliegt eher sportlich-straff über die Straße. Die Scheibenbremsen lassen sich gut dosieren und haben das schwere Gefährt sicher im Griff. So legt das Lastenrad aus Amsterdam einen ordentlichen Auftritt hin. Das sehr hohe Eigengewicht verhindert eine bessere Note.

Technische Daten des Test: Urban Arrow Family

Preis: 5540 Euro
Vertriebsweg: Fachhandel
Gewicht: 49,9 kg
Zul. Gesamtgewicht: 275 kg
Motor: Bosch Performance Line CX, Mittelmotor, 250 W
Akku: 500 Wh (Wattstunden)
Reichweite: * 12/34/39 km
Rahmenhöhe: Unisize
Rahmenhöhen: Unisize
Rahmenmaterial: Alu
Schaltung: stufenlose Nabenschaltung Enviolo N-380
Bremse: hydr. Scheibenbr. Shimano Deore (T615), 180/180 mm
Federung vorne: -
Federung hinten: -
Reifen: Schwalbe Big Apple Plus
Reifen: 20 x 2,15 & 26 x 2,15 ''
Ausstattung: Vario-Vorbau, Licht, Schutzblech, Transportbox, Kindersitze, Schloss
Testurteil: Gut | 642 Punkte (Stand Januar 2019)

* Berg/Tour/Stadt

21.03.2019
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online