Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Stevens E-Courier Disc Di2 (Modelljahr 2015)

Foto: Det Göckeritz E-Bike-Test 2015 Stevens E-Courier Disc Di2
Nicht nur der Motor, auch die Schaltung stehen beim Stevens E-Courier Disc Di2 unter Strom. Das Ergebnis ist ein starker, recht leichter Tourer mit schnellen Gangwechseln und hoher Laufruhe.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • etwas wenig Komfort

Testurteil

ElektroBIKE Testsieger 2015 Testlogo ElektroBIKE Überragend
Loading  

Vive le Tour! Das Stevens E-Courier Disc Di2 strebt mit relativ sportlicher Sitzposition und starkem Motor eher Touren durch die weite Welt als den Kurztrip in der Stadt an.

Das leichte Stevens E-Courier Disc Di2 hat ordentlich Vortrieb, liegt dabei souverän auf der Straße. Die Elektro-Schaltung wechselt flink die Gänge, wirkt wie gemacht für das Zusammenspiel mit dem Mittelmotor. Dafür gibt’s den Testsieg.

Einziges Manko: Das Stevens E-Courier Disc Di2 könnte komfortabler sein.

Technische Daten des Test: Stevens E-Courier Disc Di2

Preis: 2899 Euro
Preis Ersatz-Akku: 749 Euro
Gewicht: 23,5 kg
Gewicht Akku: 2,4 kg
Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Reichweite: 26-48 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (AL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: elektronische 8-Gang-Nabenschaltung Shimano Alfine Di2, Daumenschalter
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Altus, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel, Ergo-Griffe, Rahmenschloss, Hinterbauständer

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Nicht nur der Motor, auch die Schaltung stehen beim Stevens E-Courier Disc Di2 unter Strom. Das Ergebnis ist ein starker, recht leichter Tourer mit schnellen Gangwechseln und hoher Laufruhe.

22.07.2015
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2015