Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Kalkhoff Berleen 5.G Move (Modelljahr 2019)

Foto: Benjamin Hahn ElektroBIKE Test Lifestyle-E-Bikes

Fotostrecke

Elektrobike hat das E-Bike Kalkhoff Berleen 5.G Move getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum Kalkhoff Berleen 5.G Move.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • niedrige Reichweite

Testurteil

Elektrobike Gut 2018 ElektroBIKE Kauftipp 2019

Chic in the City: Mit dem Berleen folgt Kalkhoff dem Trend nach dem reduzierten, flotten Bike, dem der Elektro-Faktor kaum noch anzusehen ist. Unter dem edel wirkenden Anstrich namens „Chromosilver glossy“ versteckt sich ein kleiner 250-Wh-Akku, der den ebenfalls unauffällig integrierten Hinterradmotor befeuert.

Motorpower gibt es auf Knopfdruck im Oberrohr, wo vier Leuchtdioden auch den Akkustand verraten. Display und Bedienelement am Lenker gibt es nicht, wer mag, kann das Berleen 5G aber per Bluetooth mit dem Smartphone koppeln und es so als Radcomputer nutzen. Im Test gefällt das recht preisgünstige E-Bike besonders mit seiner hohen Laufruhe und dem generell guten Fahrverhalten ohne Motor. Der Antrieb selbst treibt zwar harmonisch an, schiebt aber spürbar nach und zeigt sich speziell am Anstieg mitunter überfordert. Sehr reduziert fällt auch der Fahrkomfort des urbanen Stylers mit der besonderen Ausstrahlung aus.

Technische Daten des Test: Kalkhoff Berleen 5.G Move

Preis: 1799 Euro
Vertriebsweg: Fachhandel
Gewicht: 18,1 kg
Zul. Gesamtgewicht: 130 kg
Motor: Groove Go, Heckmotor, 250 W
Akku: 252 Wh (Wattstunden)
Reichweite: * 10/27/32 km
Rahmenhöhe: S, M, L, XL
Rahmenhöhen: M
Rahmenmaterial: Alu
Schaltung: 1x8 Kettenschaltung Shimano Tourney TX
Bremse: hydr. Scheibenbremse Shimano MT 200, 160/160 mm
Federung vorne: -
Federung hinten: -
Reifen: Schwalbe Spicer
Reifen: 28 x 1,5 ''
Ausstattung: Vario-Vorbau, Licht, Schutzblech, Gepäckträger, App
Testurteil: Gut | 672 Punkte (Stand Januar 2019)

* Berg/Tour/Stadt

19.03.2019
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online