Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Giant Full-E+ 0 Pro (Modelljahr 2018)

Foto: Benjamin Hahn Giant Full-E 0 Pro
Elektrobike hat das E-MTB Giant Full-E+ 0 Pro getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum Giant Full-E+ 0 Pro.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Sitzposition kurz

Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Im Vergleich zu neu entwickelten E-Mountainbikes fallen Reach und Oberrohr am Full-E+ 0 Pro kurz aus, weshalb der Fahrer eher aufrecht sitzt. Dennoch hat man auf dem Giant nicht das Gefühl, auf einem klassischen Tourenbike Platz zu nehmen, dank Fox-Fahrwerk fühlt es sich fast nach Enduro-E-Bike an.

Ob grober Untergrund oder welliges Terrain: Das „Maestro“-Heck bügelt über alles drüber. Das sichere Handling überzeugt und die neuen Reifen machen es noch potenter. Extrem stark: der Motor, der von Yamaha stammt. Selbst schwere Fahrer haben das Gefühl, nicht nur den stärksten Modus zu brauchen. Dieses Paket lässt das Giant vorne im Testfeld mitspielen.

Technische Daten des Test: Giant Full-E+ 0 Pro

Preis: 5000 Euro
Gewicht: 22,4 kg
Gewicht Akku: 3410 g
Verfügbare Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Rahmenmaterial: Aluminium
Motor: Giant SyncDrive Pro (Yamaha)
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,8 Ah)
Federgabel: Fox 34 Float Performance
Federweg getestet: 140 mm
Federbein: Fox Float DPS Performance
Federweg getestet: 140 mm
Gänge und Übersetzung: 1 x 11: 36 Zähne vorne, 11–46 Zähne hinten
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: SLX
Bremse: Shimano XT 203/203 mm
Sattelstütze: Giant Contact (Vario, 125 mm)
Vorbau: Giant 60 mm
Lenker: Giant 780 mm
Laufradgröße: 27,5"
Naben: Giant
Felgen: Giant GE35
Reifen: Maxxis Rekon+ Exo TR 2,6"
Testurteil: Sehr gut (217 Punkte)

Bike-Profil

20.03.2018
Autor: E-MOUNTAINBIKE
© E-MOUNTAINBIKE