Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Excelsior Vintage E (Modelljahr 2019)

Foto: Benjamin Hahn ElektroBIKE Test City E-Bikes

Fotostrecke

Elektrobike hat das E-Bike Excelsior Vintage E getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum Excelsior Vintage E.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • mittlere Reichweite

Testurteil

Elektrobike Gut 2018

Ach, wie schön: In unserer imaginären ELEKTROBIKE-Style-Wertung liegt das Excelsior Vintage E definitiv weit vorn. Der mit einem ansprechenden Mix aus modern und klassisch wirkenden Rohren gefertigte Rahmen im leuchtenden Navy-Blau macht Eindruck. Und wenn der Akku auch nicht integriert verbaut ist, so wird er mit aufgeklebter Lederoptik immerhin als Stilelement genutzt. Mit seinen 400 Wh gehört er allerdings zu den kleineren Energielieferanten im Testfeld, entsprechend liegt die Reichweite des Vintage E unter dem Durchschnitt.

Für lässige Touren durch die Stadt reicht es allemal. Dabei bewegt der leise Mittelmotor das Rad sanft und sehr harmonisch, kommt an steilen Passagen aber an seine Grenzen. Aus einer angenehm aufrechten Sitzposition steuert der Fahrer das gutmütig reagierende Rad problemlos. Für ordentlichen Fahrkomfort sorgen voluminöse Reifen, eine gefederte Sattelstütze sowie die ergonomische Ausstattung.

Technische Daten des Test: Excelsior Vintage E

Preis: 2200 Euro
Vertriebsweg: Fachhandel
Gewicht: 23,6 kg
Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Motor: Bosch Active Line Plus, Mittelmotor, 250 W
Akku: 400 Wh (Wattstunden)
Reichweite: * 14/38/43 km
Rahmenhöhe: 48, 53 cm
Rahmenhöhen: 53 cm
Rahmenmaterial: Alu
Schaltung: 1x7 Nabenschaltung Shimano Nexus
Bremse: hydraulische Felgenbremse Magura HS11
Federung vorne: -
Federung hinten: gefederte Sattelstütze
Reifen: Schwalbe Big Ben
Reifen: 28 x 2,0 ''
Ausstattung: Vario-Vorbau, Ergo-Griffe, Licht, Schutzblech, Gepäckträger, Kettenschutz
Testurteil: Gut | 676 Punkte (Stand Januar 2019)

* Berg/Tour/Stadt

18.03.2019
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online