Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Carver Cityzen 1020 FL (Modelljahr 2016)

Foto: Carver ElektroBIKE-Test 2016 Tiefeinsteiger Carver Cityzen
Das schlichte, komfortable Carver Cityzen 1020 FL besticht vor allem durch seinen fairen Preis. Die Ausstattung ist ordentlich. Der kleine Akku schränkt den Bewegungsradius allerdings etwas ein.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Reichweite unter dem Durchschnitt im Testfeld

Testurteil

ElektroBIKE Sehr gut 2016
Loading  

Günstiger wird’s nicht: Mit dem Carver Cityzen 1020 FL stellt die Fahrrad-XXL-Gruppe das preiswerteste E-Bike im Testfeld.

Entsprechend präsentiert sich das Carver Cityzen 1020 FL nicht extravagant, aber solide ausgestattet. Der Fahrer sitzt angenehm entspannt und komfortabel im Sattel, das Rad selbst wirkt bei höherem Tempo aber etwas unruhig.

Der harmonische Motor passt zum Konzept, die Reichweite des Akkus liegt allerdings unter dem Testdurchschnitt.

Technische Daten des Test: UB Carver Cityzen 1020 FL

Preis: 2400 Euro
Preis Ersatz-Akku: 770 Euro
Gewicht: 25,2 kg
Gewicht Akku: 2,6 kg
Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Reichweite: 16-44 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (AL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: 8-Gang-Nabenschaltung Shimano Nexus mit Drehgriff
Bremse: hydraulische Felgenbremsen Magura HS11
Ausstattung: Federgabel, Federstütze, Ergo-Griffe, Vario-Vorbau, Hinterbauständer

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Das schlichte, komfortable Carver Cityzen 1020 FL besticht vor allem durch seinen fairen Preis. Die Ausstattung ist ordentlich. Der kleine Akku schränkt den Bewegungsradius allerdings etwas ein.

23.05.2016
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2016