Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: BMC Alpenchallenge AMP Cross LTD (Modelljahr 2019)

Foto: Benjamin Hahn ElektroBIKE Test Sport-E-Bikes

Fotostrecke

Elektrobike hat das E-Bike BMC Alpenchallenge AMP Cross LTD getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum BMC Alpenchallenge AMP Cross LTD.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Elektrobike Sehr gut 2018 ElektroBIKE Testsieger 2019
Loading  

Unschlagbare Kombination: In dem Alpenchallenge AMP Cross LTD verbindet der Schweizer Hersteller BMC einen superleichten Kohlefaserrahmen mit einem bärenstarken Mittelmotor. Dazu noch eine Hightech-Elektronikschaltung, leichte Laufräder und breite Stollenreifen – fertig ist das elektrisierende Sportgerät. Der deutlich hörbare Antrieb treibt rasant bis zur magischen 25-km/h-Schallgrenze an.

Dabei hat der nach vorn gestreckt im Sattel sitzende Fahrer das wendige und souveräne Bike stets voll im Griff. Das Rad legt einen derart überzeugenden Auftritt aufs Parkett, dass selbst die dem sportlichen Charakter entsprechend reduzierte Ausstattung und fehlende Komfortelemente die Laune nicht trüben können. Zudem erlaubt das effiziente Gesamtpaket sehr hohe Reichweiten. Auch wenn der markant vor dem Sitzrohr platzierte Akku die Optik leicht stört, rast das Bike beeindruckend zur Bestwertung und zum Testsieg in der Kategorie Sport.

Technische Daten des Test: BMC Alpenchallenge AMP Cross LTD

Preis: 5499 Euro
Vertriebsweg: Fachhandel
Gewicht: 15,1 kg
Zul. Gesamtgewicht: 120 kg
Motor: Shimano Steps E8000, Mittelmotor, 250 W
Akku: 504 Wh (Wattstunden)
Reichweite: * 21/60/71 km
Rahmenhöhe: S, M, L
Rahmenhöhen: M
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltung: 1x11 elektronische Kettenschaltung Shimano XT Di2
Bremse: hydr. Scheibenbr. Shimano RS405, 180/160 mm
Federung vorne: -
Federung hinten: BMC MTT, 10 mm
Reifen: WTB Nano
Reifen: 28 x 1,6 ''
Ausstattung: Flaschenhalter
Testurteil: Sehr gut | 822 Punkte (Stand Januar 2019)

* Berg/Tour/Stadt

21.03.2019
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online