Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: BH Bikes Rebel Cross Lite (Modelljahr 2017)

Foto: Benjamin Hahn Fotografie ElektroBIKE Sport BH Bikes Rebel Cross Lite

Fotostrecke

Für einen Rebellen gibt sich das BH Bikes Rebel Cross Lite insgesamt etwas zahm. Trotzdem kann die Tour auf dem BH Bikes Rebel Cross Lite durchaus Spaß machen, zudem ist das E-Bike vergleichsweise günstig.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • recht zurückhaltender Antrieb
  • geringer Fahrkomfort

Testurteil

ElektroBIKE Gut 2015
Loading  

Einen durchaus rebellischen Eindruck macht das BH Bikes Rebel Cross Lite mit seiner fast schon aggressiven Rahmenform, allerdings geht speziell der Motor recht zahm zur Sache.

Auch das Rad selbst fährt sich trotz des verhältnismäßig geringen Gewichts eher laufruhig und ausgewogen als sportlich.

Dafür geht aber das Fahrwerk sportlich hart zur Sache und bietet so wenig Komfort. Die Reichweite liegt noch im guten Rahmen.

Technische Daten des Test: BH Bikes Rebel Cross Lite

Preis: 2300 Euro
Preis Ersatz-Akku: 849 Euro
Gewicht: 22,1 kg
Gewicht Akku: 2,9 kg
Zul. Gesamtgewicht: 165 kg
Reichweite: 17-57 km
Motor: Yamaha-Mittelmotor, 250 Watt
Akku: 400 Wh (36 V/11 Ah)
Schaltung: 10-Gang-Kettenschaltung Shimano Deore mit Daumenschaltern
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore BR-M315, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel, Heckständer, Ergo-Griffe

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Für einen Rebellen gibt sich das BH Bikes Rebel Cross Lite insgesamt etwas zahm. Trotzdem kann die Tour auf dem BH Bikes Rebel Cross Lite durchaus Spaß machen, zudem ist das E-Bike vergleichsweise günstig.

BH Bikes Rebel Cross Lite (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

21.03.2017
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online