Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Stevens E-Gadino Gent (Modelljahr 2019)

Foto: Benjamin Hahn ElektroBIKE Test City E-Bikes

Fotostrecke

Elektrobike hat das E-Bike Stevens E-Gadino Gent getestet. Hier gibt's die Testergebnisse zum Stevens E-Gadino Gent.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • reduzierter Fahrkomfort

Testurteil

Elektrobike Gut 2018

Die „graue Maus“ gilt gemeinhin als jemand, der nicht besonders auffällt, aber stets eine ordentliche Leistung abliefert. Insofern passt der Begriff ziemlich gut auf das durch den Test rollende E-Gadino, dessen Lack von Hersteller Stevens „Slate Grey“ getauft wurde. Weder optisch noch technisch will es besonders hervorstechen, es lässt sich mit seinem sehr souveränen Charakter im Einsatz durch nichts aus der Ruhe bringen. Der eher sanft anschiebende Motor unterstützt generell gleichmäßig, wirkt im Grenzbereich um die 25 km/h aber etwas unentschlossen.

Dabei erlaubt der sich recht harmonisch in den Rahmen schmiegende Akku längere Touren. Auf diesen fühlt sich das Allrounder-Bike ebenso wohl wie im Alltag in der Stadt, oder beim Einsatz als Pendel-Mobil auf dem Weg zur Arbeit. Auch auf der Komfortskala pendelt sich das E-Gadino mit Federgabel vorne und ergonomischen Griffen, aber straff ausgelegtem Heck im Mittelfeld ein.

Technische Daten des Test: Stevens E-Gadino Gent

Preis: 2799 Euro
Vertriebsweg: Fachhandel
Gewicht: 23,9 kg
Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Motor: Shimano Steps E6100, Mittelmotor, 250 W
Akku: 504 Wh (Wattstunden)
Reichweite: * 17/48/55 km
Rahmenhöhe: 52, 55, 58, 61, 64 cm
Rahmenhöhen: 55 cm
Rahmenmaterial: Alu
Schaltung: 1x8 Nabenschaltung Shimano Nexus
Bremse: hydr. Scheibenbr. Shimano MT200, 180/160 mm
Federung vorne: SR Suntour NCX-D LO, 63 mm
Federung hinten: -
Reifen: Schwalbe Marathon Performance
Reifen: 28 x 1,75 ''
Ausstattung: Vario-Vorbau, Ergo-Griffe, Licht, Schutzblech, Schloss, Gepäckträger, Kettenschutz
Testurteil: Gut | 695 Punkte (Stand Januar 2019)

* Berg/Tour/Stadt

18.03.2019
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online