Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: City-Pedelec: Flyer T5R Deluxe

Fotostrecke

Das T5R Deluxe ist mit seinem gutmütigen Auftritt wie gemacht für den Einsatz in der Stadt. Längere Touren scheut das Flyer dennoch nicht – dank ausdauerndem Akku.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • relativ hohes Gewicht
  • die gefederte Sattelstütze dürfte etwas mehr Komfort bieten

Testurteil

E-Bike Test ElektroBIKE 1/2012 Kauftipp Sport
Loading  

Einen Dauerläufer mit City-Genen schickt Flyer mit dem T5R auf die Straße. Der Akku liefert dem Motor bei maximalem Schub fast für 60-Kilometer Energie. Dafür muss der Fahrer mit dem Panasonic-Antrieb kleinere Abstriche bei Beschleunigung und Ansprechverhalten in Kauf nehmen – einige Konkurrenten können hier inzwischen mehr.

Einmal in Fahrt, steuert sich das T5R sicher und gutmütig. Schnelle Bremsmanöver, selbst in Extremsituationen, garantiert die Rücktrittbremse in Kombination mit den Hydraulikstoppern. Der Vario-Vorbau erlaubt eine entspannte Sitzposition, das Komfortpaket mit Federgabel, Dämpferstütze und bequemem Sattel passt zum Shopping-Tourer-Auftritt.

Technische Daten des City-Pedelec im Test: Flyer T5R Deluxe

Preis: 2.790 Euro
Preis Ersatz-Akku: 745 Euro
Gewicht: 28,8 (inkl. Akku) kg
Motor: Panasonic-Mittelmotor, 250-Watt
Drehmoment: k.A. Nm
Akku: 36 Volt/ 12 Ah Li-Ion (432 Wh)
Reichweite: 59,1 km
Schaltungstyp: Nabenschaltung
Bremse: Magura HS 11, hydraulische Felgenbremsen
Ausstattung: Federgabel, Federstütze, Licht, Schutzblech, Gepäckträger, Pumpe

Fazit

Das T5R Deluxe ist mit seinem gutmütigen Auftritt wie gemacht für den Einsatz in der Stadt. Längere Touren scheut das Flyer dennoch nicht – dank ausdauerndem Akku.

08.06.2012
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2012