Uniti präsentiert Elektroauto unter 20.000 Euro

Foto: Uniti Uniti präsentiert Elektroauto unter 20.000 Euro
Das Start-up Uniti hat sein erstes Elektroauto vorgestellt, es soll weniger als 20.000 Euro kosten.

Der Elektroauto-Hersteller Uniti hat sein erstes Fahrzeug vorgestellt, den Uniti One. In der schwedischen Produktionsstätte, der Hafenstadt Landskrona, präsentierte das Startup das elektrische Leichtfahrzeug. Das Elektroauto kommt ohne Pedale und Lenkrad aus. Stattdessen wird es mit einem Steuerruder wie in einem Flugzeug ausgestattet.

Der Preis wird nach Angaben des Unternehmens bei 19.900 Euro liegen, Basismodelle sollen sogar schon für knapp 15.000 Euro zu haben sein. In einem Showroom können sich Interessenten das Modell ansehen und die Inneneinrichtung via Virtual Reality erleben.

Über Media Markt bestellbar

In Schweden soll das Fahrzeug in den Filialen des Elektromarktes Media Markt bereits vorbestellt werden können. Ausgeliefert werden soll das Uniti One dann aber frühestens im Jahr 2019.
Geplant sind nach Angaben des Unternehmens zwei-, drei- und viersitzige Fahrzeuge. Beim Kauf eines Uniti-Fahrzeugs erhalten schwedische Kunden übrigens fünf Jahre lang kostenlos Solarstrom für das heimische Laden ihres Stromers.

Die Uniti-Elektroautos basieren auf dem Open-Source-Prinzip. Auf Investoren aus der Automobilindustrie habe man bei Uniti daher bewusst verzichtet. Stattdessen sammelte das Universitäts-Spin-off in einer Crowdfunding-Kampagne 1,2 Millionen Euro ein.

Alle neuen E-Bikes 2018 im Überblick:

Die Highlights der Eurobike 2017:

E-Schwalbe: Der Kult-Roller wird elektrisch

02.12.2017
Autor: ElektroBIKE
© ElektroBIKE online