Ujet Electric Scooter: Futuristischer E-Roller zum Klappen

Foto: Ujet Ujet Electric Scooter: Futuristischer E-Roller zum Klappen
Der E-Roller Ujet Electric Scooter fällt durch sein futuristisches Design ins Auge und bietet noch weitere interessante Details.

Wie ein Elektroroller aus der Zukunft sieht der Ujet Electric Scooter aus. Gefertigt wird das kleine Gefährt aus Aluminium und Karbon. Daher bringt er auch nur 43 Kilo auf die Waage. Und: Der 1,56 Meter lange E-Roller lässt sich mittig zusammenklappen.

Die zwei Räder sind nabenlos als sogenannte Orbitalräder ausgelegt sind. Sie werden von Einarmschwingen geführt. Dabei entspricht die Felge quasi der Nabe. Gebremst wird mit von innen umfassten Bremsscheiben.

Bis zu 150 Kilometer Reichweite

Den Antrieb übernimmt ein 5,5 PS und 90 Nm starker Elektromotor. Er ist am Hinterrad angebracht. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 45 km/h begrenzt. Die maximale Zuladung gibt der Hersteller mit 120 Kilogramm an.

Den Ujet Electric Scooter soll es mit zwei Batteriegrößen geben. Damit sollen Reichweiten von 70 bzw. 150 Kilometern möglich sein. An herkömmlichen Steckdosen lassen die sich in drei bis sechs Stunden laden, ein spezieller Schnelllader senkt die Zeiten auf 1,5 bzw. drei Stunden. Dazu lassen sich die Akkus aus dem Fahrzeug entnehmen.

Ebenfalls auffällig ist das große Display am Lenker. Daneben sind wetterfeste Lautsprecher und USB-Buchsen angebracht. Über eine App ist der Ujet mit Smartphones vernetzbar. Damit lässt sich der Roller abschließen und wieder freigeben - auch aus der Ferne. Auch ein Navigationssystem ist mit an Bord. Weitere Dienste sind Musik-Streaming und eine HD-Cam, die über Tasten am Lenker gesteuert werden.

Die Preise sollen je nach Batteriegröße zwischen 8.900 und 9.990 Dollar liegen.

17.01.2018
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online