Smarter Fahrradhelm von Livall

Foto: Livall Livall Fahrradhelm
Die neuen Fahrradhelme von Livall sind besonders für Stadtfahrer konzipiert und besitzen eine Rundumbeleuchtung. Eines der neuen Modelle ist dabei ein echtes Multimedia-Talent.

Livall hat zwei Fahrradhelme vorgestellt, den BH51 M sowie den BH51 T. Beide haben es in sich: Zum einen besitzen sie ein Rundumlicht, das sich automatisch einschaltet, wenn es dunkel wird und sich auch automatisch wieder ausschaltet, wenn es hell genug ist. Zudem besitzen beide einen eingebauten Sturz-Sensor, der harte Erschütterungen registriert, und im Notfall automatisch eine SOS-Nachricht versendet.

Foto: Livall Livall Fahrradhelm

Livall BH51 T

BH51 M - das Multimedia-Talent

Der BH51 M ist darüber hinaus ein echtes Multimedia-Talent. Die integrierte Stereo-Einrichtung erlaubt es, Anrufe zu tätigen, Musik abzuspielen und mit einer Walkie-Talkie-Funktion zu kommunizieren – alles während der Fahrt. Der Helm ist 490 Gramm leicht und besitzt eine feste Plastikverschalung sowie viele Lüftungsschlitze für einen kühlen Kopf.

Doch der Helm ist nicht nur für Fahrradfahrer geeignet. Auch Skater, Inline-, Longboard- und City-Roller-Fahrer profitieren vom Plus an Sicherheit.

Foto: Livall Livall Fahrradhelm

Livall BH51 M

Der BH51 ist in den beiden Modellen M und T ab sofort im Fachhandel erhältlich. Der BH51 T mit Rücklicht, Blinker und SOS-Alarm kostet inklusive Ladekabel knapp 130 Euro. Der BH51 M mit der multimedialen Mehrausstattung und Fernbedienung kostet rund 170 Euro.

Neue E-Bikes für 2018:

16.03.2018
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online