Scrooser: Tretroller mit Elektroantrieb

Foto: IFPE GmbH & Co.KG Scrooser Elektro-Tretroller
Der Scrooser ist kein E-Motorrad, sondern eine Art Tretroller im Harley-Davidson-Stil mit Elektroantrieb.

Der Scrooser ist ein Elektroroller mit hohem Lenker und tiefem Sattel. Er ist kein E-Motorrad, sondern eine Art Tretroller im Harley-Davidson-Stil mit Elektroantrieb. Hersteller des ungewöhnlichen Verkehrsmittels ist das Dresdner Startup-Unternehmen "Scrooser Manufactory".

Der 250 bis 1.000 Watt starke Elektromotor des 48 Kilo schweren Fahrzeugs ist unsichtbar direkt im Hinterrad verbaut und bietet eine Unterstützung von bis zu 25 km/h. Der Akku soll für bis zu 50 Kilometer reichen, aufgeladen ist er laut Hersteller in maximal 3,5 Stunden.

Im sparsamen "Impulse Drive" erkennt der Scrooser, mit welcher Geschwindigkeit der Fahrer sich abstößt und vervierfacht diesen Impuls. Damit erreicht der Akku bei einer Geschwindigkeit von 15 bis 17 km/h eine Reichweite von etwa 55 Kilometer.
Der Rahmen des Rollers besteht aus Aluminium, die Griffe sind aus Stahl. Zwei Hydraulikbremsen bremsen das Gefährt, das mittels Drehgriff beschleunigt wird.

Billig ist das Vergnügen nicht: Die Preisvorstellung der Hersteller liegt bei rund 4.500 Euro.

26.04.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online