Kaufland bietet Ladestationen für Elektroautos

Foto: BMW BMW E-Auto Strom tanken
Bis Anfang 2019 plant die Supermarktkette Kaufland rund 100 Schnellladestationen für Elektroautos.

Bis Mitte Februar 2018 sollen den Kaufland-Kunden und -Mitarbeitern bundesweit bereits über 40 Stationen zur Verfügung stehen. Der Strom kommt laut Kaufland zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen.

Ausgestattet sind die Ladestationen mit den gängigen Steckertypen und jeweils bieten zwei Kunden gleichzeitig die Möglichkeit, ihr Auto zu laden. Die Ladeleistung beträgt 50 Kilowatt, damit soll eine 80-prozentige Ladung in 45 Minuten möglich sein.

Öffentliche Ladeinfrastruktur

Die Ladestationen werden öffentlich zugänglich sein. Damit werden sie im Rahmen der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (LIS) vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit bis zu 40 Prozent gefördert.

16.01.2018
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online