Kalk: E-OffroaderKalk: E-Sportmotorrad von Cake von Cake

Foto: Cake Kalk: E-Offroader von Cake
Die schwedische Firma Cake hat mit der Elektro-Enduro Kalk einen E-Offroader vorgestellt.

Bei dem Modell Kalk handelt es sich um eine E-Enduro mit einer "verblüffen einfachen Konstruktion" wie Focus Online schreibt. Kalk besitzt einen luftigen Brückenrahmen aus Aluprofilen. Dieser beherbergt mittig unterhalb der Sitzbank eine große Batterie, die Leistungselektronik und einen kleinen E-Motor mit 15 kW/20 PS und 42 Newtonmeter.

Der Akku bietet 2,6 kWh Speicherkapazität, was ungefähr 80 Kilometer Reichweite erlaubt - mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Das Hinterrad wird kettengetrieben und von einer Zweiarmschwinge aus Alu geführt. Es wird über ein Zentralfederbein angelenkt. Vorne kommt eine Upside-Down-Gabel mit 38er-Rohren zum Einsatz. Alle Federelemente sind einstellbar. Insgesamt bringt es die Cake Kalk auf ein Gewicht von 70 Kilogramm.

Da die Kalk als reines Sportgerät ohne Straßenzulassung ausgelegt wurde, kann sie auf Beleuchtung, Blinker oder ein Cockpit verzichten.

Ab Mitte 2018 soll der umweltfreundliche Crosser zu haben sein. Der Preis liegt bei rund 14.000 Euro.

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

30.01.2018
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online