Dortmund geht drastisch gegen Parksünder auf E-Parkplätzen vor

Foto: Pixabay Dortmund geht drastisch gegen Parksünder auf E-Parkplätzen vor
Ab sofort lässt die Stadt Dortmund Parksünder abschleppen, die in Dortmund Parkplätze für Elektroautos blockieren.

Insgesamt 114 Parkplätze für Elektroautos gibt es in Dortmund. 94 davon sind mit einer Ladestation ausgestattet. Vor allem an letzteren stehen entsprechende Schilder, dass die Parkplätze für E-Autos reserviert sind.

Falschparker wurden bislang verwarnt oder mit Hinweiszetteln informiert. Man wolle nicht gleich anfangen abzuschleppen, so Oberbürgermeister Ulrich Sierau. Das berichtet das Portal Dortmund24.de.

Doch damit ist jetzt Schluss. Nun hatte sich die Zahl der Beschwerden aber erhöht. Dies lasse es nicht weiter zu, dass nur verwarnt werde. Eine Überwachung entsprechend der gesetzlichen Regelungen werden nun “konsequent umgesetzt”. Sprich: Wer dort seinen Diesel oder Benziner parkt, muss damit rechnen, seinen Wagen vom Abschleppunternehmen auslösen zu müssen.

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

22.01.2018
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online