Bosch: Eigene E-Bike-Ladestationen in Tourismusregionen

Foto: Bosch eBike Systems Bosch E-Bike Power Station
Bosch startet in ausgewählten Tourismusregionen in Frankreich, Italien und der Schweiz sein erstes Netzwerk an Ladestationen für E-Bikes.

Noch diesen Sommer führt Bosch sein eigenes Netzwerk an E-Bike-Ladestationen in Frankreich, Italien und der Schweiz ein. Die so genannten Power Stations stehen in ausgewählten Tourismusregionen, unter anderem im Grödnertal in Südtirol, in der Jungfrauregion im Berner Oberland, in der Region Portes du Soleil oder in den Vogesen. Auch auf der Mittelmeerinsel Korsika versorgen Ladestationen die Bosch-Akkus zukünftig von Nord bis Süd mit Energie.

Eine Übersicht über alle Ladestationen von Bosch gibt's in der folgenden Übersicht zu sehen:

Funktionsweise der Bosch-Ladestationen

E-Biker können gemütlich bei einer Pause einen Kaffee trinken oder ihr Mittagessen genießen, während ihr Akku Strom tankt. Sechs Schließfächer bietet eine Power Station. Darin sind PowerPacks und PowerTube-Akkus von Bosch kostenlos aufladbar. E-Biker sollten lediglich ihren Akku-Schlüssel dabei haben, um den Akku aus dem Pedelec entnehmen zu können. Nach dem Laden können die E-Biker wieder mit voller Energie die Region erkunden.

Foto: Bosch eBike Systems Bosch E-Bike Ladestation Schließfach

In den Power Stations von Bosch werden die Akkus in Schließfächern geladen.

Video: Bosch E-Bike-Neuheiten 2019

Video: Bosch
31.08.2018
Autor: Claudia Anger
© ElektroBIKE online