Bosch bietet Fahrrad-Leasing für seine Mitarbeiter

Foto: Björn Gerteis Bosch E-Bike-Neuheiten 2018
Ab Februar 2018 können Bosch Mitarbeiter Fahrräder und E-Bikes über das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen beziehen.

Bosch bietet seinen mehr als 100.000 Mitarbeitern in Deutschland ein neues Mobilitäts- und Gesundheitsangebot: Sie können ab Februar 2018 Fahrräder und E-Bikes über ihren Arbeitgeber leasen.

„Fahrradfahren ist gut für Körper und Geist. Gleichzeitig fördert es die Kreativität, denn die besten Ideen haben wir nicht am Arbeitsplatz, sondern beispielsweise beim Sport. Bike-Leasing ist daher auch Bestandteil unserer Arbeitskultur“, sagt Christoph Kübel, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor bei Robert Bosch.

Das Fahrrad kann sowohl beruflich als auch privat genutzt werden. In Anspruch nehmen können es Mitarbeiter der Bosch-Gruppe in Deutschland mit unbefristetem Vertrag, die mindestens noch drei Jahre im Unternehmen beschäftigt sind. Bis zu zwei Fahrräder können sie beziehen.

Klassisches Fahrrad oder E-Bike

Die Bosch Mitarbeiter haben die Wahl zwischen einem konventionellen Fahrrad und E-Bikes. Das können sie sich bei einem von rund 4.000 kooperierenden Fachhändlern aussuchen. Bosch kümmert sich anschließend um die vertragliche Abwicklung. Versicherung und Inspektion sind im Leasing enthalten. Den Ersatz von Verschleißteilen kann der Mitarbeiter optional absichern.

Finanziert wird das Leasing durch Entgeltumwandlung. Das heißt, die Leasingrate wird vom Bruttoentgelt einbehalten. Wie bei einem Dienstwagen profitiert der Mitarbeiter so zusätzlich von steuerlichen Vorteilen.

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

15.02.2018
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online