Zurück in die Zukunft: Desgin-E-Bike von Rock Lobster und IDEO

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Oregon Manifest E-Bike Pedelec Design Studie Faraday

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Die Zukunft kommt im Retro-Look. Die Design-Agentur IDEO und die Radmanufaktur Rock Lobstor gewannen mit dem "Faraday" den Publikumspreis beim Oregon Manifest. Aufgabe war es, das ideale Rad für den täglichen Gebrauch zu konzipieren.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Wichtig beim E-Bike für die tägliche Fahrt: Stauraum: Der ist mit dem Frontgepäckträger beim Faraday immer gegeben.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Das Doppeloberrohr sieht nicht nur schick aus, sondern hat auch eine wichtige Funktion. In den Oberrohren sind nämlich die Akkus "versteckt", die dem E-Bike den Strom liefern. Am Ende des Doppelrohrs ist in dem pastellgrünen Kästchen die Steuerungselektronik integriert.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Witziges Logo, cooles Rad: Die Radbauer der Manufaktur Rock Lobstor aus Santa Cruz (USA) sind auf individuelle Räder spezialisiert.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Der Gepäckaufsatz des Faradays lässt sich einfach an- und abnehmen.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

So einfach geht es: Der Gepäckträger der Faradays lässt sich mit einer Hand einsetzen.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Edel in Leder: Die Lenkergriffe des Faraday.

E-Bike "Faraday" von Rock Lobster und IDEO

Ganz schön schick: Auch der Kettenschutz ist aus Leder.
Mehr zu dieser Fotostrecke: E-Bike-Studie: IDEO und Rock Lobster entwerfen Pedelec mit Stil und Raffinesse - Infos und Fotos