Wheeler E-Bike-Neuheiten für 2017 - die fünf Highlights

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Wheeler Wheeler E-Bike-Neuheiten für 2017

Wheeler E-Bikes: Das E-Falcon Speed

Das E-Falcon Speed basiert auf einem Aluminium-Rahmen mit sportlich-straffer TNT-Kinematik und 29-Zoll-Laufrädern. Mit Shimanos XT-Gruppe stehen 30 Gänge und eine riesige Übersetzungsbandbreite zur Verfügung. Das S-Pedelec Wheeler E-Falcon Speed ist mit dem starken Heckmotor aus der BionX D-Serie ausgestattet und soll den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützen. Der Akku mit 555Wh Kapazität ist ins Unterrohr integriert.

Wheeler E-Bikes: Das E-Eagle

Wheeler verspricht mit dem E-Eagle ein schnörkelloses, sportliches E-Mountainbike. Mit seinem leichten Aluminum-Rahmen, 29-Zoll-Laufrädern und einer tourentauglichen Geometrie soll es die Basis für rasante Fahrten im Gelände bieten. Der Heckmotor aus der BionX D-Serie soll außerdem schon bei niedrigen Geschwindigkeiten kraftvolle 50Nm Drehmoment und maximal 250 Watt Leistung bereitstellen - dazu hat das E-Eagle 22 Gänge.

Wheeler E-Bikes: Das i-Riser SE

Das i-Riser SE kommt mit Aluminiumrahmen und einem kraftvollen und kompakten Yamaha-Mittelmotor. Der Yamaha Akku hat eine Kapazität von 500 Wattstunden. Boost-Steckachsen sollen die Steifigkeit des Fahrwerks erhöhen. 27.5-Zoll-Laufräder sollen zusammen mit den 22 Gängen sicherstellen, dass man die 250 Watt und das satte Drehmoment des Yamaha-Antriebs sauber auf den Boden bringt.

Wheeler E-Bikes: Das i-Vision hybrid

Das vielseitige i-Vision Hybrid E-Bike soll für längere Touren und für Fahrten im Alltag geeignet sein. Der Alu-Unisex-Rahmen soll dank dem tieferen Durchstieg das Auf- und Absteigen erleichtern. Ein 500-Wh-Akku sorgt laut Wheeler für eine Reichweite von bis zu 125 Kilometern. Zusammen mit dem neu entwickelten Yamaha-Mittelmotor PW-X soll die Shimano-Schaltung mit 10 Gängen eine ausreichend große Gangauswahl bieten.

Wheeler E-Bikes: Das i-Vision Di C

Das Wheeler i-Vision Di C soll genauso komfortabel wie vielseitig sein: Kein anderes E-Bike mit Mittelmotor soll einen so tiefen Durchstieg bieten - und das Auf- und Absteigen so entscheidend erleichtern. Yamahas Sync-Drive-Antrieb soll mit bis zu 250 Watt Leistung und einem Drehmoment von 50Nm für kraftvolle Unterstützung sorgen und die Batterie mit einer Kapazität von 500 Wattstunden für eine Reichweite von bis zu 125 Kilometern geeignet sein..
Mehr zu dieser Fotostrecke: Wheeler 2017: die Top-Neuheiten