Vienna Bike - Multifunktionales Dreirad-Pedelec für Lasten und mehr

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Vienna Bike

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Das besondere an diesem elektrischen Dreirad ist das Federungssystem an den beiden Hinterrädern.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Das Design ist klar und puristisch.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Ein speziell für das Vienna Bike konstruierter Kindersitz kann auf dem Gepäckträger angebracht werden.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

22 km/h kann man mit dem E-Tricycle Vienna Bike maximal fahren, bevor der Motor automatisch abregelt.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Das Federungssystem am Hinterbau ist so konstruiert, dass die nur 35 cm auseinander gelegenen Räder die Gewichtsverlagerung auffangen.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Es ist auf besondere Form faltbar...

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Die Aufladephase des Akkus beträgt rund drei Stunden. Einmal geladen können auf dem E-Bike um die 60 km zurück gelegt werden.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

...und verfügt über einen Hinterradnabenmotor.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Als Alternative dient diese Box. 150 l oder 40 kg können verstaut werden. Das entspricht fast dem Kofferraumvolumen eines Kompaktautos.

Lasten-Pedelec Vienna Bike von Valentin Vodev

Der Gepäckträger lässt sich zudem ausziehen und zu einer erweiterten Transportfläche verwandeln.
Mehr zu dieser Fotostrecke: