Tsinova ION: Mini-E-Bike für die Stadt

Foto: Tsinova Tsinova ION: Mini-E-Bike für die Stadt
Klein und leicht - so soll das Tsinova ION Stadtradler schneller von A nach B bringen.

Kurz & knapp:

  • Nur 14 Kilogramm leicht
  • Bis 20 km/h Unterstützung
  • 20-Zoll-Reifen

Mit dem ION will Hersteller Tsinova den städtischen E-Bike-Markt auch hierzulande aufmischen: Das kleine E-Bike wiegt nur 14 Kilo und ist auf 20 Zoll kleinen Reifen unterwegs, was es sehr wendig machen soll.

Der Motor beschleunigt auf nur 20 km/h. Eine Federung ist allerdings nicht verbaut – das Design des Rahmens soll für den nötigen Fahrkomfort sorgen. Als zulässiges Gesamtgewicht soll der Trapezrahmen übrigens bis zu 140 Kilo aushalten, das macht eine Zuladungsmöglichkeit von 126 Kilo für Mensch und Gepäck aus.

Als Motor ist ein Hinterrad-Nabenmotor vVeloUP! mit zwar nur 180 Watt, dafür aber 40 Nm verbaut. Der Akku mit 200 Wh taugt laut Hersteller für eine Reichweite von 50 bis 70 Kilometern.

Die weitere Ausstattung: stadttauglich mit Schutzblechen in Rahmenfarbe und Felgenbremsen. Auch LED-Scheinwerfer sind serienmäßig dabei.

Doch das 152 Zentimeter lange ION ist auch smart: Die zugehörige App bietet sowohl eine Navigationsfunktion als auch Diebstahlschutz. Außerdem kommunizieren E-Bike und Smartphone miteinander. Beispielsweise lassen sich die verschiedenen Fahrmodi sowie die Diebstahlsicherung und die Navigation über das Handy einstellen.

Wann der kleine Stadtflitzer hierzulande zu haben sein wird, steht noch nicht fest. Auch der Preis ist noch nicht bekannt.

Die E-Bike-Neuheiten 2018 in Bildern:

Copenhagen Wheel: E-Bike zum Nachrüsten

Die E-Bike-Neuheiten von Raleigh 2018:

12.12.2017
Autor: ElektroBIKE
© ElektroBIKE online