Trend-Thema Connectivity: E-Bike und Smartphone intelligent vernetzt

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Specialized Specialized Smartphone App fürs E-MTB

Specialized Levo Smartphone-App

Specialized bietet für sein E-MTB Levo eine Smartphone-App an. Über die Software kann der Motor des Specialized Levo individuell konfiguriert werden.

Hier gibt es weitere Infos zum E-MTB Specialized Levo.

Specialized Levo Smartphone-App

Die Specialized-App bietet auch eine Navigationsfunktion. Dabei wird auch die verbleibende Reichweite auf der Karte dargestellt.

Hier gibt es weitere Infos zum E-MTB Specialized Levo.

Stromer ST2

Das E-Bike Stromer ST2 ist mit einem GPS-Sender ausgestattet. Wird das E-Bike gestohlen, kann das Stromer ST2 bis auf wenige Meter genau geortet werden.
BR* Das Stromer ST2 im Test.

Bosch Nyon

Auch Bosch ermöglicht mit dem Display Nyon eine Verbindung mit dem Smartphone. Bosch Nyon ist Navigation und Fitness-Trainer in einem. Außerdem können SMS per Bluetooth vom Smartphone auf das E-Bike-Display übertragen werden.
BR* Weiter Infos zum Display Bosch Nyon.

Impulse Smartphone-App

Kalkhoff vernetzt sein E-Bike Integrale - mit der Impulse-App. Die Navigation wird beim Kalkhoff Integrale über das Smartphone eingestellt. Anschließend werden auf dem Impulse-Display Richtungsanweisungen angezeigt.

Hier gibt es weitere Infos zum Kalkhoff Integrale mit Navigations-App.
Mehr zu dieser Fotostrecke: E-Bike-Trend 2016: Connectivity