Trend Integration: Bei diesen E-Bikes sind Akku und Motor im Rahmen integriert

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Kalkhoff Kalkhoff E-Bike Neuheiten 2015 Integrale Include

Kalkhoff Integrale (2015/16)

Schon der Name verrät es: beim Kalkhoff Integrale ist die Antriebseinheit integriert. Der hauseigene Impulse-Antrieb verschmilzt optisch mit dem E-Bike zu einer Einheit. Eigentlich soll das integrierte E-Bike Kalkhoff Integrale zur Modellsaison 2016 angeboten werden. Durch die frühe Präsentation im April 2015 kann das Integrale bereits zur diesjährigen E-Bike-Generation gezählt werden. Hier gibt es alle Infos zum Kalkhoff Integrale.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Derby Cycle Impulse 2.0 Mittelmotor

Ob ein Antriebssystem in das E-Bike integriert werden kann, hängt vom jeweiligen Antriebs-Modell ab. Der Mittelmotor Impulse 2.0 von Derby Cycle kann integriert werden. Dies macht vor allem der flexible Einbauwinkel des Motorblocks möglich. Hier erfahren Sie mehr über den Impulse-Antrieb von Derby Cycle.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Bulls Green Mover Lacuba Evo E45 (2016)

S-Pedelecs mit integriertem Antrieb sind zur Saison 2016 selten. Bulls bringt zur kommenden Saison ein S-Pedelec mit integriertem Brose-Mittelmotor. Das schnelle E-Bike kommt serienmäßig mit Gepäckträger und 60-Lux-Lichtanlage. Hier finden Sie alle Infos und Bilder zu den Bulls-E-Bike-Neuheiten 2016

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Riese und Müller blueLabel Nevo

Riese und Müller tastet sich mit dem E-Bike blueLabel Nevo an die Antriebs-Integration heran. Da das E-Bike Nevo mit einem Bosch-Antrieb ausgestattet ist, kann der Motorblock nicht in den Rahmen integriert werden. Der Bosch-Akku sitzt jedoch in einer Vertiefung auf dem Oberrohr. Hier gibt es weitere Infos zum Riese und Müller blueLabel Nevo.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

YouMo One (2016)

YouMo ist ein Schweizer Hersteller, der E-Bikes für Tourismusbetriebe anbietet. Das E-Bike One kommt 2016 ohne Display, der Akku ist zwischen den Rahmenelementen befestigt. Hier gibt es alle Infos zum YouMo One.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

HNF Heisenberg FX1 (2016)

HNF Heisenberg ist eine neue E-Bike-Marke aus Deutschland. Beim E-Fully FX1 ist der Akku Teil des Unterrohrs. Hier finden Sie alle Infos zu den E-Bikes der Marke HNF Heisenberg.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Conti eBike System 2016

Nicht jeder E-Bike-Motor kann in den Rahmen integriert werden. Der E-Bike-Antrieb von Continental eignet sich für die Integration von Motor und Akku. Hier gibt es alle Infos zum Conti eBike System 2016.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Rose E-MTB mit Conti eBike System (2016)

Als erster Bike-Hersteller zeigt Rose ein E-Hardtail mit dem neuen Conti eBike System 2016. Beim Rose Elec Tec befindet sich der Akku im Unterrohr, der Continental-Mittelmotor ist vom Rahmen umschlossen. Hier gibt es alle Infos zu Roses E-MTB Elec Tec.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Winora Radar (2016)

Winora zeigt für die Saison 2016 das Stadt-E-Bike Radar. Akku und Motor sind in den Rahmen des E-Bikes integriert, was zu einer glatten Optik führt. Hier finden Sie alle Infos und viele Bilder zum Winora Radar.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

BH Bikes Evo Big Foot AWD (2016)

BH Bikes bringt für das kommende Modelljahr 2016 ein E-Fatbike mit Allrad-Antrieb auf den Markt. Der Akku ist Teil des Rahmens. Das Evo Big Foot AWD soll 3.200 Euro kosten. Alle Infos und weitere Fotos zum Evo Big Foot AWD finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Specialized Turbo Levo HT (2016)

Akku und Motor sind im Rahmen des E-Bikes Specialized Turbo Levo HT integriert. Specialized bringt 2016 gleich vier E-Hardtails und ein E-Fatbike der Turbo-Levo-HT-Serie. Alle Infos und viele Bilder zum Specialized Turbo Levo HT gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Specialized Turbo Levo FSR (2016)

Specialized bringt mit dem Turbo Levo FSR ein 140-mm-E-Fully. Der Mittelmotor wird von Specialized selbst produziert und bietet bis zu 90 Nm Drehmoment.
Hier gibt es alle Infos und viele Bilder zum neuen Specialized Turbo Levo FSR

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Focus Jarifa i29 (2016)

Das Focus Jarifa i29 besitzt einen integrierten Akku. Auch der Mittelmotor vom Typ Impulse Evo RS ist kaum sichtbar montiert.
Hier gibt es alle Infos und viele Bilder zum neuen Focus Jarifa i29

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Giant Dirt-E+ (2016)

Dirt-E+ - so heißt das neue E-Hardtail von Giant mit dem Yamaha-Mittelmotor. Auffällig: der in das Unterrohr integrierte Akku, der eine Kapazität von 500 Wattstunden bietet.

Weitere Infos und Fotos zum E-Mountainbike Rotwild R.X+ findet Ihr hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich

Rotwild R.X+ (2016)

Mit dem R.X+ erweitert die Bike-Schmiede Rotwild seine Range an E-Mountainbikes mit integriertem Brose-Mittelmotor für das Modelljahr 2016. Das Unterrohr beim Rotwild R.X+ wurde aus Carbon gefertigt.

Weitere Infos und Fotos zum E-Mountainbike Rotwild R.X+ findet Ihr hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
7 Tipps für mehr Reichweite
E-Bikes im Test: Die besten E-Bikes der Saison 2015
Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design
Die wichtigsten Mittelmotoren im Vergleich
Mehr zu dieser Fotostrecke: E-Bike-Trend 2016: Integration