Subaru MTB E1: E-Mountainbike vom Offroad-Spezialisten

Foto: Subaru Subaru MTB E1: E-Mountainbike vom Offroadspezialisten
Das neue E-Mountainbike von Subaru kommt mit hochwertigen Komponenten und wird von JBS-Trading gefertigt.

Kurz & knapp: Subaru MTB E1

  • E-Hardtail
  • Gewicht unter 20 Kilo
  • Shimano Steps E6000-Motor

Subaru nimmt zum Start in die Saison 2018 ein neues E-Mountainbike mit ins Programm: das MTB E1. Die Japaner statten das Modell vornehmlich mit Komponenten von Shimano aus und lassen es bei JBS-Trading fertigen, die auch die E-Bikes der Marke Drössiger zusammenschrauben.

Als Antrieb kommt der Shimano Steps E6000-Mittelmotor zum Einsatz, der mit einem 418-Wh-Akku kombiniert wird. Letzterer findet seinen Platz am Unterrohr und soll - je nach Unterstützung - zwischen 50 und 70 Kilometer Reichweite bieten.

Foto: Subaru Subaru MTB E1: E-Mountainbike vom Offroadspezialisten

Subaru MTB E1 in Grau.

Subaru MTB E1: Schaltung und Bremsen von Shimano

Auch für die Schaltung setzt Subaru auf Shimano (Shimano XT mit zehn Gängen), ebenso wie bei den hydraulischen Scheibenbremsen. Diese kommen aus der M396 Serie von Shimano und besitzen einen Durchmesser von 180 mm.

Das Pedelec von Subaru besitzt 29-Zoll-Laufräder (Mach 1 Neo Disc) mit 2,25 Zoll-Reifen von Schwalbe (Nobby Nic). Darüber hinaus besitzt das Subaru MTB E1 eine Rock Shox Recon RL Federgabel mit 120 mm Federweg und 15 mm Steckachse.

Auf die Waage bringt das Subaru-E-Bike laut Hersteller 19,8 Kilo (bei Größe M und ohne Pedale). Es kostet rund 2.550 Euro und ist in den Farben Sparkling Iron matt mit schwarzem Dekor und Nachtblau matt mit weißem Dekor erhältlich.

Mehr E-Bikes von Subaru:

Die spannendsten E-Bike-Neuheiten

10.04.2018
Autor: Elektrobike
© ElektroBIKE online