Stevens E-Molveno und E-Circle: Neue E-Bikes zum attraktiven Preis

Foto: Holger Schwarz Stevens E-Bikes 2018

Fotostrecke

Stevens bringt mit dem E-Molveno und E-Circle zwei neue Pedelecs in der Preisklasse um 2000 Euro. Außerdem kommt mit dem E-6X Tour ein neues E-Bike für Fahrten abseits asphaltierter Wege und neue Modelle mit dem integrierten Powertube-Akku von Bosch.

Für E-Bike-Einsteiger oder all diejenigen, die ein günstiges Pedelec in der Preiskategorie um 2000 Euro suchen, hat Stevens gleich zwei neue Räder für 2018 parat.

Mit dem E-Molveno bringen die Hamburger ein neues Touren-E-Bike zum attraktiven Preis. Das Rad kommt mit dem Active-Line-Motor von Bosch und einem 400-Wh-Akku. Geschaltet wird mit einer Shimano Altus-Kettenschaltung, als Bremsen sind hydraulische Scheibenbremsen von Shimano mit 180/160-mm-Scheiben verbaut. Für Komfort sorgt eine Federgabel von SR Suntour.

Das neue Stevens E-Molveno gibt’s ab November 2017 als Herrenmodell, als Damenversion mit tieferem Oberrohr sowie als Tiefeinsteiger ohne Oberrohr. Der Preis liegt bei 1999 Euro.

Foto: Stevens Stevens E-Bikes 2018

Stevens E-Molveno

Stevens E-Molveno: Ausstattung (laut Hersteller)

MotorBosch Active Line Cruise Purion, 250 W
AkkuBosch PowerPack, 400 Wh
FedergabelSR Suntour NCX D LO, 63 mm
SchaltungShimano Altus, 9fach
BremseShimano BR-M315, 180/160 mm
Gewicht22,2 kg
Preis1999 Euro

E-Bike für die City: Das neue Stevens E-Circle

Für den Einsatz in der Stadt hat Stevens das neue E-Circle konzipiert. Der Tiefeinsteiger ist mit einem Active-Line-Motor von Bosch und einem 400 Wh-Akku am Gepäckträger ausgestattet. Der Fahrer schaltet mit einer Nexus 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano, die hydraulischen Scheibenbremsen kommen ebenfalls von den Japanern.

Die Federung am Vorderrad übernimmt eine Federgabel von SR Suntour. Der Vorbau am E-Circle kann in der Höhe verstellt werden. Das Rad soll ebenfalls ab November 2017 in 3 Größen erhältlich sein. Preis: 2199 Euro.

Foto: Stevens Stevens E-Bikes 2018

Stevens E-Circle

Stevens E-Circle: Ausstattung (laut Hersteller)

MotorBosch Active Line Cruise Purion, 250 W
AkkuBosch PowerPack, 400 Wh
FedergabelSR Suntour NCX D LO, 63 mm
SchaltungShimano Nexus, 7-Gang mit Freilauf
BremseShimano BR-M315, 180/160 mm
Gewicht23,7 kg
Preis2199 Euro

Stevens E-6X Tour: Neues E-Bike mit Cross-Genen

Wer öfters abseits asphaltierter Wege unterwegs ist, für den ist das neue Stevens E-6X Tour mit seinen leicht profilierten Reifen eine Alternative. Das E-6X Tour ist mit einem kräftigen Performance-Line-CX-Motor von Bosch inklusive 500-Wh-Akku ausgestattet.

Geschaltet wird mit einer Deore-Kettenschaltung von Shimano. Als Bremsen sind Shimano-Stopper mit großen 180-mm-Scheiben verbaut, zudem eine Federgabel von SR Suntour. Im Gegensatz zum E-Crosser E-6X, den Stevens bereits im Programm hat, kommt das neue E-6X Tour mit Beleuchtung, Schutzblechen und Gepäckträger.

Das Pedelec steht laut Hersteller ab November 2017 als Männer- und Frauenversion in den Läden. Preis: 2999 Euro.

Foto: Stevens Stevens E-Bikes 2018

Stevens E-6X Tour

Stevens E-6X Tour: Ausstattung (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX Intuvia, 250 W
AkkuBosch PowerPack, 500 Wh
FedergabelSR Suntour NCX D Air LO, 63 mm
SchaltungShimano Deore Shadow, 10fach
BremseShimano BR-M446, 180/180 mm
Gewicht21,2 kg
Preis2999 Euro

Neue Powertube-Akkus in E-Bikes von Stevens

Stevens stattet einen Teil seiner 2018er E-Bike-Flotte mit den neuen Powertube-Akkus von Bosch aus. Die im Unterrohr integrierten Akkus kommen in den neuen Modellen E-Triton, E-Lavena und E-Courier zum Einsatz. Die entsprechenden Modelle sind mit dem Zusatz „PT5“ im Namen gekennzeichnet.

Foto: Stevens Stevens E-Bikes 2018

Stevens E-Triton PT5 mit Bosch Powertube-Akku

Mehr neue E-Bikes für 2018:

12.09.2017
Autor: Holger Schwarz
© ElektroBIKE online