Rose Xtra Watt Evo: Neues E-Bike in zahlreichen Varianten

Foto: ROSE E-Bike ROSE XTRA WATT EVO 2018 Stadt

Fotostrecke

Das neue Rose Xtra Watt Evo ist als Herrn-, Unisex- und Tiefeinsteigermodell erhältlich. Außerdem kommt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Der Bocholter Fahrradversender Rose hat seinem Modell Xtra Watt ein modernes Facelift verpasst. Herausgekommen ist das Xtra Watt Evo. Das Pedelec ist als Herrenmodell mit Diamantrahmen, als Unisexvariante mit Trapezrahmen und als Tiefeinsteiger erhältlich - jeweils mit unterschiedlichen Ausstattungsoptionen.

Neu ist der komplett ins Unterrohr integrierte Akku. Ein Carboncover schützt die PowerTube-500-Batterie von Bosch vor Schmutz. Der Active-Line-Plus-Antrieb mit maximal 50 Nm Drehmoment soll eine harmonische, gut dosierbare Beschleunigung bei geringer Lautstärke gewährleisten.

Standardmäßig ist am neue Rose Extra Watt Evo ein Intuvia-Display verbaut. Wer zusätzlich Fitnessdaten, Smartphoneverbindung und Navigation wünscht, kann das E-Bike auch mit dem Bordcomputer Nyon ausstatten lassen.

Wie beim Vorgängermodell ist auch beim neuen Rose Extra Watt Evo ein Speedlifter Twist vorhanden. Er ermöglicht es, den Lenker werkzeuglos in der Höhe zu verstellen bzw. um 90 Grad einzuschlagen.

Käufer des Xtra Watt Evo können bei der Schaltung zwischen vier verschiedenen Varianten wählen. Neben einer elektronischen 14-Gang-Nabenschaltung von Rohloff ist eine stufenlose, automatische NuVinci-Nabenschaltung, eine Shimano Alfine 11-Gang-Nabenschaltung oder eine Shimano XT-Kettenschaltung erhältlich. Die Modelle mit Nabenschaltung sind mit einem wartungsarmen Gates-Carbonriemen ausgestattet, der die Kleidung sauber hält. Alle Ausstattungsvarianten zeigen wir weiter unten auf dieser Seite.

Für ausreichend Licht hat Rose das Extra Watt Evo mit dem Frontscheinwerfer Lumotec IQ-X von Busch + Müller mit 150 Lux und Tagfahrlicht ausgestattet.

Preislich startet das Rose Xtra Watt Evo bei 3699 Euro und ist in zwei Farbvarianten im Webshop oder den Stores von Rose erhältlich.

Foto: Rose Rose Xtra Watt Evo

Rose Xtra Watt Evo als Herrenmodell

Die Varianten des neuen Rose Xtra Watt Evo

Rose Xtra Watt Evo Rohloff (Ausstattung laut Hersteller)

MotorBosch Generation 3 Active Line Plus
AkkuBosch PowerTube 500
FedergabelSuntour SF17 NCX-D-AIR RL, 63 mm Federweg, 15 mm Steckachse, Lock-Out vom Lenker bedienbar
SchaltungRohloff Speedhub 14-Gang Getriebenabe, elektronisch
BremseShimano XT Trekking, 180/160 mm, hydraulische Scheibenbremse
Preis4999 Euro

Rose Xtra Watt Evo NuVinci (Ausstattung laut Hersteller)

MotorBosch Generation 3 Active Line Plus
AkkuBosch PowerTube 500
FedergabelSuntour SF17 NCX-D-AIR RL, 63 mm Federweg, 15 mm Steckachse, Lock-Out vom Lenker bedienbar
SchaltungNuVinci N380 HSYNC
BremseShimano LX Trekking, 180/160 mm, hydraulische Scheibenbremse
Preis3999 Euro

Rose Xtra Watt Evo Alfine 11 (Ausstattung laut Hersteller)

MotorBosch Generation 3 Active Line Plus
AkkuBosch PowerTube 500
FedergabelSuntour SF17 NCX-D-AIR RL, 63 mm Federweg, 15 mm Steckachse, Lock-Out vom Lenker bedienbar
SchaltungShimano Alfine 11-Gang-Nabenschaltung
BremseShimano LX Trekking, 180/160 mm, hydraulische Scheibenbremse
Preis3799 Euro

Rose Xtra Watt Evo XT (Ausstattung laut Hersteller)

MotorBosch Generation 3 Active Line Plus
AkkuBosch PowerTube 500
FedergabelRock Shox Paragon Gold RL Solo Air´, 65 mm Federweg, Lock-Out vom Lenker bedienbar
SchaltungSchalthebel: Shimano XT SL-M8000; Schaltwerk: Shimano XT RD-M8000
BremseShimano XT Trekking, 180/160 mm, hydraulische Scheibenbremse
Preis3699 Euro

Mehr neue E-Bikes:

26.09.2018
Autor: Claudia Anger
© ElektroBIKE online