Neuheiten von Fantic: E-Mountainbikes und E-Fatbikes

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Fantic Fantic E-Bike Neuheiten E-Fatbike Seven Days

Fantic Seven Days

Für gemütliches City-Cruising oder eine Runde auf dem Trail bringt Fantic das E-Fatbike Seven Days. Hier in der Vintage-Variante zu sehen.

Fantic Seven Days: Motor von Brose

Bei allen E-Fatbikes sorgt ein Nabenmotor von Brose für ordentlich Dampf.

Fantic Seven Days: Schaltung

Frantics E-Fatbikes Seven Days und Fat Sports sind mit Komponenten von Sram ausgestattet.

Fantic Fat Sports

Das zweite E-Fatbike im Katalog von Fantic heißt Fat Sports.

Fantic Fat Sports

Das E-Fatbike Fat Sports gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten, mit oder ohne Federgabel.

Fantic XF2

Neben den beiden E-Fatbikes stehen bei Fantic auch zwei E-Mountainbikes auf der Neuheitenliste. Das XF2 ist ein Hardtail mit Parts von Sram.

Fantic XF2

Mit einem Drehmoment von 90 Nm und einer Leistung von 250 Watt sorgt der Nabenmotor für Power auf Trail und Tour. Der Motor kommt von Brose.

Fantic XF2

Das E-Hardtail XF2 bekommt an der Front eine Rock Shox Reba mit 150 Millimeter Federweg spendiert.

Fantic XF3

Ein zweites E-Hardtail haben die italienischen E-Bike-Bauer im Programm. Auffälligster Unterschied zum XF2: Das XF3 rollt auf zwei unterschiedlich großen Laufrädern.

Fantic XF3

Am Heck beschleunigt ein 27,5-Zoll-Laufrad, vorne montiert Frantic am XF3 ein größeres Laufrad mit 29 Zoll.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Fantic E-Fatbikes und E-Mountainbikes