Neuheiten von Bosch: E-MTB-Modus für Performance-CX-Antrieb

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Bosch Bosch E-MTB-Mode E-Mountainbike-Modus

E-MTB-Modus: Bosch bringt neue Automatik

Ein kleines Update mit großer Wirkung: Alle Motoren der Bosch Performance CX-Line können jetzt den neuen E-MTB-Modus erhalten.

E-MTB-Mode: Für alle Performance Line CX

Nach dem Update ersetzt der E-MTB-Mode, wie hier im Purion-Display angezeigt den alten Sport-Modus. Der E-MTB-Modus variiert automatisch zwischen Tour und Turbo.

E-MTB-Modus: Bosch legt mit Update nach

Hier zeigt das große Nyon-Display den neuen E-MTB-Modus an. Je nachdem, wie stark der E-Mountainbiker in die Pedale tritt, wählt die Software automatisch die richtige Unterstützungsstufe.

Bosch-E-MTB-Modus: Fahrgefühl

So soll es mit dem E-MTB-Modus möglich werden, sich wie auf einem normalen Mountainbike ohne Motor zu fühlen. Das Fahrgefühl soll natürlicher werden und der E-Motor immer passend unterstützen.

Bosch-Neuheit: Neuer Modus via Update

Die Besonderheit: Ein einfaches Software-Update bringt den neuen E-MTB-Modus auf alle E-Mountainbikes mit dem Bosch-Motor Performance Line CX. Der Händler kann dieses ganz simpel installieren.

Bosch-E-MTB-Mode: Die Unterstützung

Wie in der Grafik zu sehen, variiert der E-MTB-Modus automatisch in den Bereichen von Tour bis Turbo. Dabei sollen die Wechsel zwischen den Unterstützungsstufen harmonisch ablaufen: Braucht der E-Mountainbiker zum Beispiel beim Anfahren an einer Rampe viel Power, bekommt er diese aus dem E-Antrieb. Tritt er weniger stark in die Pedale, unterstützt der E-Motor auch weniger.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Bosch 2019: neues Kiox-Display, Kooperation mit Cobi, neue Schiebehilfe