Neue E-Mountainbikes von Lapierre: Overvolt Hardtail und Fully

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lapierre Lapierre Overvolt Hardtail und Fully E-Mountainbikes

Lapierre Overvolt E-Bike Fully 2014

Mit dem Lapierre Overvolt Fully 2014 folgt der französische Fahrradhersteller einem der großen E-Bike-Trends für das Jahr 2014: Mountainbikes mit Elektro-Antrieb. Das Modell Overvolt gibt es sowohl als "Hardtail" mit Federgabel als auch als "Fully" oder "Full Suspension" mit Federgabel und Dämpfer.

Firmengründer Gilles Lapierre: "Wir haben ein Bike gebaut, das die Grenzen des Mountainbikens verschiebt und es für viele Menschen nun ohne Kompromisse möglich macht. Der einzige Weg dieses Ziel zu erreichen war mit Elektrotechnik."

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Fully 2014

Das vollgefederte Lapierre Overvolt ist mit dem 2014er Bosch Performance Line-Motor, der in den Rahmen integriert ist, ausgestattet.
Die tiefe Position des Motors soll eine stabile Fahrweise und Balance im Gelände ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Fully 2014

Der Akku des Lapierre Overvolt E-Mountainbikes sitzt auf dem Unterrohr und hat eine Kapazität von 400 Wattstunden.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Fully 2014

Das vollgefederte Lapierre Overvolt für 2014 ist mit einer Shimano-Kettenschaltung, Modell Shimano XT Shadow Plus, ausgestattet (10 Gänge). Die Laufräder, Modell Mach1 Neo Disc, sind 27,5 Zoll groß.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Fully 2014

Als vollgefedertes E-Mountainbike hat das Lapierre Overvolt sowohl eine Federgabel, als auch eine Rahmenfederung durch einen Dämpfer, der in der hinteren Hälfte des Rahmens zwischen Ober- und Unterrohr liegt. Am Overvolt ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause Lapierre verbaut, der Lapierre H Hydraulic Damping Technology Dämpfer. Er weist 140 mm Federweg auf.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Fully 2014

Für die Federung am Vorderrad greift Lapierre auf einen bekannten Hersteller für Mountainbike-Federgabeln zurück: die RockShox Revelation Federgabel hat, wie der Dämpfer, 140 mm Federweg.

Die hydraulischen Scheibenbremsen (Formula T1S), sollen sicheres Bremsen im Gelände ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Hardtail 2014

Neben dem Fully hat Lapierre auch ein Hardtail (kein Dämpfer hinten) für 2014 im Programm.

Gilles Lapierre: "Dank unseren Lapierre Overvolt können nun viele Menschen Mountainbike fahren, denen es vorher nicht möglich war. Ich hoffe, dass es viele Outdoor-Enthusiasten zu diesem Sport bringen wird."

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Hardtail 2014

Der Bosch-Mittelmotor aus der Performance Line soll dem Lapierre Overvolt durch den tiefen Schwerpunkt im Tretlagerbereich Fahrstabilität verleihen.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Hardtail 2014

Der Akku des Lapierre Overvolt Hardtail sitzt auf dem Unterrohr. Der Akku hat eine Kapazität von 400 Wh.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Hardtail 2014

Das Lapierre Overvolt HT besitzt eine 10-Gang-Kettenschaltung von Shimano. Das Modell Shimano XT Shadow Plus ist ebenfalls an der vollgefederten Version des Overvolt verbaut.

Die Laufrad-Größe beträgt 27,5 Zoll.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor

Lapierre Overvolt E-Bike Hardtail 2014

Die Federgabel des Lapierre Overvolt kommt vom Hersteller RockShox. Die RockShox Reba RL hat einen Federweg von 120 mm und soll auf Trails und im Gelände Komfort bieten. Sie lässt sich vom Lenker aus durch die Pushloc Funktion blockieren.

Das könnte Sie auch interessieren:
KTM E-Bike 2014: E-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor
E-Mountainbikes: Die wichtigsten E-Bikes fürs Gelände
Giant 2014: neues E-MTB Talon, Roam und Aspiro mit SyncDrive R Heckmotor
Mehr zu dieser Fotostrecke: Lapierre 2014: Neues E-MTB "Overvolt - Hardtail und Fully