Neu 2016: Kompakt-E-Bike Pegasus Swing-E

Foto: Pegasus Pegasus Swing-E Kompakt-E-Bike 2016

Fotostrecke

Pegasus kündigt für die E-Bike-Saison 2016 ein neues Kompakt-Pedelec an. Das E-Bike Pegasus Swing-E wird in zwei Laufradgrößen erhältlich sein und soll sich durch dreh- und klappbare Teile platzsparend verstauen lassen.

Bei dem kompakten Pegasus-Pedelec handelt sich zwar nicht um ein Falt-E-Bike, Pegasus spendiert dem Swing-E jedoch einen Speedlifter und einen um 90 Grad drehbaren Lenker. Die Pedale können bei Bedarf eingeklappt werden. Durch die dreh- und klappbaren Komponenten soll das kompakte E-Bike platzsparend verstaut werden können.

Der Rahmen des Pegasus Swing-E bietet einen tiefen Einstieg. Das Auf- und Absitzen soll durch diese Rahmenform erleichtert werden. Zur Ausstattung des E-Bikes Pegasus Swing-E gehören ein i-Rack-Systemgepäckträger und eine Halterung mit Klickfix-System am Steuerrohr.

Das Kompakt-E-Bike Pegasus Swing-E wird von einem Bosch-Mittelmotor angetrieben. Der E-Bike-Motor aus der Bosch Active Line, erkennt Schaltvorgänge und synchronisiert entsprechend die Motorleistung. Somit sollen alle Gangwechsel sauber und ohne unangenehmes Ruckeln verlaufen. Auf Wunsch liefert Pegasus das E-Bike Swing-E mit einer Rücktrittbremse aus.

Weitere Informationen und Ausstattungsmerkmale zum Pegasus Swing-E sind aktuell noch nicht bekannt.

Alle E-Bike-Neuheiten 2018

E-Bikes der Saison 2015 im Test:

24.07.2015
Autor: Benjamin Linsner
© ElektroBIKE online