Leichtes E-Hardtail aus Österreich

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Steinbach Bikes E-Mountainbike Hardtail Steinbach Bike-Lodron Speed E-Assist

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Wer mit dem Steinbach Lodron Speed E-Assist unterwegs ist, kann bei anderen Bikern staunende Gesicherter hervorrufen.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Denn im E-Hardtail verschwindet der Motor komplett in der Sattelstütze, der Akku sitzt ebenso unauffällig in einer Satteltasche.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Weil Akku und Motor so klein sind, profitiert vor allem eine Größe davon: Das Gewicht. Im Wettbewerb um das leichteste E-Mountainbike kann das Lodron Speed E-Assist deshalb vorne mitspielen.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Ein reinrassiges E-Mountainbike ist das Lodron Speed E-Assist aber nicht. Eher eine Mischung aus E-Rennrad und E-Mountainbike.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Eine starre Carbongabel, ein breiter Carbonlenker und etwas komfortablere Rennradreifen machen für den Speed-Einsatz auf Forstwegen und der Straße bereit.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Super leicht wird das Bike dazu, besonders für ein E-Bike. Mit 9,7 Kilogramm spielt das Topmodell ganz vorne mit in der Liga der Leichtgewichte.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Bei den Anbauteilen ist der Kunde König. Welche Ausstattung genau am Bike verbaut wird, entscheidet der Käufer.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Zwei Varianten bietet Steinbach-Bike ab Werk an, Standard für 5150 Euro und High-End für 7000 Euro.

Steinbach-Bike Lodron Speed E-Assist

Basis für das Lodron Speed E-Assist ist der Rahmen des Steinbach Mountainbikes Lodron.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Steinbach Lodron Speed E-Assist