Husqvarna E-Bikes: Das sind die neuen Modelle für 2018

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Husqvarna Husqvarna E-Bikes 2018

Husqvarna MountainCross MC7

Die neuen, vollgefederten E-MTBs von Husqvarna aus der MountainCross-Linie kommen alle mit dem Shimano Steps E 8000-Antrieb. Der Akku, die so genannte Linkage-Battery, besteht aus einzelnen Elementen und wird über eine kleine Öffnung am Unterrohr entnommen. Dadurch soll der Rahmen besonders verwindungssteif und leicht sein. Drei Modellvarianten wird es vom Husqvarna MountainCross geben: das Topmodell MC7 (Bild), das MC 6 und das MC5. Alle MountainCross-Modelle kommen mit 2,8 Zoll breiten Reifen im Format 27,5+. Beim Topmodell MC7 ist eine elektronische Shimano XT Di2-Schaltung verbaut.

Husqvarna LightCross LC5

Die Husqvarna LightCross-Modelle besitzen nur eine Federung an der Gabel. Sie kommen in verschiedenen Laufraddimensionen: In 29 Zoll, 27,5 Zoll und mit breiten Reifen in 27,5+. Fünf verschiedene Modelle wird es geben. Die beiden Topmodelle (im Bild das LC5) sind mit dem Shimano Steps E 8000-Antrieb ausgestattet, alle anderen kommen mit dem Steps E 6000-Antrieb.

Husqvarna Cross Tourer CT2

Wer gerne auf unbefestigten Wegen und Forststraßen unterwegs ist, für den sind die neuen Cross-Tourer-Modelle von Husqvarna gedacht. Zwei Versionen wird es geben (im Bild: die Topversion CT2), beide kommen mit Shimano Steps E 6000-Antrieb und sind sowohl in einer Herren-, als auch in einer Damen-Variante mit tieferem Oberrohr erhältlich.

Husqvarna Cross Tourer CT2 (Damen)

Das Husqvarna Cross Tourer gibt's auch als Damen-Variante mit tieferem Oberrohr.

Husqvarna Light Tourer LT4

Die vier neuen Light-Tourer-Modelle von Husqvarna fallen unter die Kategorie Trekking-E-Bikes und sind alle mit Gepäckträger und Beleuchtungsanlage ausgestattet. Sie kommen mit dem Shimano Steps E 6000-Antrieb, beim Topmodell LT4 (Bild) in Verbindung mit einer elektronischen XT-Di2-Schaltung.

Husqvarna Light Tourer LT4 (Damen)

Auch die Light-Tourer-Modelle von Husqvarna werden in einer Damen-Varianten mit tieferem Oberrohr erhältlich sein.

Husqvarna Gran Tourer GT6

Die beiden Gran-Tourer-Modelle von Husqvarna kommen ebenfalls mit Gepäckträger und Beleuchtung. Die breiten Reifen und der kräftige Shimano Steps E 8000-Motor machen die Gran-Tourer-Modelle aber auch tauglich für Abenteuerfahrten abseits befestigter Wege. Das Topmodell GT6 (Bild) kommt mit der elektronischen SLX-Di2-Schaltung von Shimano.

Husqvarna Gran Tourer GT6 (Damen)

Die Gran-Tourer-Modelle von Husqvarna gibt's ebenfalls als Frauen-Version.

Husqvarna Gran City GC7

Die sieben neuen Tiefeinsteiger der Gran-City-Linie von Husqvarna sind alle auf Komfort ausgelegt. Sie kommen mit einer Nexus-8-Gang-Nabenschaltung. Bei den beiden Topmodellen GC7 (Bild) und GC6 ist die Nexus Di2 verbaut, die automatisch den passenden Gang für die jeweilige Fahrsituation wählt.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Husqvarna E-Bikes: 6 neue Modelle für 2018